ERC Ingolstadt verpflichtet Louis BruneSturmtalent kommt von den Adlern Mannheim

Louis Brune wechselt zum ERC Ingolstadt. (AS Sportfoto / Sörli Binder)Louis Brune wechselt zum ERC Ingolstadt. (AS Sportfoto / Sörli Binder)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Louis ist in einer der besten Nachwuchsabteilungen Deutschlands ausgebildet worden und hat sich einen Platz im enorm starken DEL-Team der Adler erarbeitet. Alleine das sagt schon einiges über ihn aus. Nun will er bei uns den gleichen Weg gehen, wie das in dieser Saison Emil Quaas und Sam Soramies gemacht haben, die von den beiden dominierenden Teams der Liga zu uns gekommen sind und auf Anhieb eine sehr gute Rolle gespielt haben“, sagt Sportdirektor Larry Mitchell.

Brune kam im Sommer 2017 über die Jugendabteilungen des EV Landshut und des Iserlohner EC zu den Jungadlern Mannheim. Mit der U20 der Kurpfälzer holte er sowohl 2018 als auch 2019 die Meisterschaft in der Deutschen Nachwuchs Liga (DNL). In der Saison 2019/20 hatten nur zwei Spieler einen höheren Schnitt an Scorerpunkten pro Spiel als die 1,91 des gebürtigen Müncheners. In der selben Spielzeit konnte Brune bereits seine ersten Erfahrungen im DEL-Team der Mannheimer sammeln und kam zehn Mal in der deutschen Eliteliga zum Einsatz. Insgesamt absolvierte er bisher 29 Partien in der DEL.

„Louis ist ein großer, extrem fitter und körperlich starker Stürmer, der zudem noch rechtsschießend ist. Auch das war ein wichtiger Aspekt, der ihn für uns wertvoll macht“, erklärt Mitchell.

Neben den Spielen bei den Adlern kam Brune zudem regelmäßig für die Heilbronner Falken zum Einsatz. Für den Kooperationspartner des achtmaligen deutschen Meisters kam der 1,84 Meter große Stürmer in 46 Spielen zum Einsatz und sammelte dabei zehn Scorerpunkte (sieben

Tore, drei Vorlagen). Zudem durchlief der Stürmer von der U16 an sämtliche Nachwuchsnationalmannschaften. Im Winter 2019/20 bestritt er sechs Spiele bei der U20-Weltmeisterschaft in Tschechien und trug mit einem Treffer seinen Teil zum Klassenerhalt in der Top-Division bei.

„Das ist definitiv keine Entscheidung gegen die Adler“, kommentiert der 20-jährige Angreifer seinen Wechsel an die Donau. „Ich habe bei den Adlern einen der bedeutendsten und wichtigsten Schritte in meiner noch jungen Karriere gemacht, mir ein persönliches Umfeld aufgebaut und viele Freunde gewonnen. Daher ist mir dieser Entschluss alles andere als leichtgefallen. Ich bin aber der Meinung, dass dieser Wechsel nun nötig ist, um den nächsten Schritt zu gehen. Ich freue mich sehr auf die neue sportliche Herausforderung, bin den Adlern aber für ihre Hilfe und hervorragende Förderung in den vergangenen Jahren sehr dankbar.“

10.0 für die Haie, 11.0 Quote für die Ice Tigers
Exklusiver Quotenboost für Kölner Haie - Nürnberg Ice Tigers

Am Freitagabend empfangen die Kölner Haie die Nürnberg Ice Tigers in der Lanxess Arena. Wie ihr euch für das Spiel einen exklusiven Quotenboost sichern könnt, erfahr...

München unterliegt Mannheim
Düsseldorfer EG dreht 13-Tore-Schützenfest in Berlin

​Was für ein Torfestival in Berlin: 5000 Zuschauer durften dabei sein, als sich die gastgebenden Eisbären und die Düsseldorfer EG duellierten. Obwohl die Hausherren ...

Assistenzcoach ab sofort nicht mehr am Seilersee
Brad Gratton und die Iserlohn Roosters gehen getrennte Wege

Die Iserlohn Roosters und ihr bisheriger Assistenzcoach Brad Gratton gehen ab sofort getrennte Wege. Gratton steht den Sauerländern aus persönlichen Gründen nicht me...

Belarussischer Nationaltorhüter spielte zuletzt für Dinamo Minsk
ERC Ingolstadt verpflichtet Danny Taylor

Der ERC Ingolstadt verstärkt sich mit Danny Taylor. Der belarussische Nationaltorhüter war zuletzt für KHL-Club Dinamo Minsk aktiv und absolvierte in seiner bislang ...

Die DEL am Sonntag
Kölner Haie nun Vierter – Krefeld Pinguine düpieren die DEG

​Der gute Lauf der Kölner Haie geht weiter – und der KEC hat sich nun auch tabellarisch belohnt. Zwar gewannen die Domstädter bei den Augsburger Panthern erst nach P...

Die DEL am Freitag
Krefeld Pinguine setzen sich in München durch

​Der Freitagabend war in der Deutschen Eishockey-Liga für einige überraschende Ergebnisse reserviert....

Neuer Termin wohl im Dezember 2022
DEL Winter Game muss verschoben werden

​Das DEL Winter Game zwischen den Kölner Haien und den Adlern Mannheim muss erneut verschoben werden....

Vereinbarung mit SPORT1 endet
Telekom vergibt TV-Rechte für ausgewählte DEL-Spiele an Servus TV

Die Free TV-Spiele der DEL wechseln ab dem 05.12.21 den Sendeplatz. Die Deutsche Telekom intensiviert die Zusammenarbeit mit ServusTV und vergibt eine Sublizenz für ...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 02.12.2021
EHC Red Bull München München
2 : 5
Adler Mannheim Mannheim
Eisbären Berlin Berlin
6 : 7
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Freitag 03.12.2021
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
EHC Red Bull München München
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Kölner Haie Köln
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Sonntag 05.12.2021
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Kölner Haie Köln