ERC Ingolstadt verlängert Vertrag mit Emil QuaasVerteidiger kam im Dezember aus München

Emil Quaas bleibt beim ERC Ingolstadt.  (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Emil Quaas bleibt beim ERC Ingolstadt. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Emil hat das Trainerteam mit starken Leistungen sofort von sich überzeugen können. Er ist groß, skatet sehr gut und setzt seine Qualitäten als Zwei-Wege-Verteidiger auf dem Eis gut um. Wir sind sehr zufrieden, wie schnell er sich bei uns zurechtgefunden hat. Emil hat die in ihn gesetzten Erwartungen voll erfüllt und sich als Top-Sechs Verteidiger festgespielt“, erklärt Sportdirektor Larry Mitchell.

Der 24-Jährige hat sich nach seinem Wechsel zu den Panthern auf Anhieb in der Verteidigung der Oberbayern etabliert und füllt seine Rolle an der Seite von Verteidigungspartner Colton Jobke hervorragend aus. Bisher trug der Linksschütze das Panther-Trikot 26 Mal und sammelte dabei sechs Vorlagen. Insgesamt stehen 81 DEL-Partien in seiner Vita. Ausgebildet wurde Quaas sowohl in der Jugend der Eisbären Berlin als auch der Adler Mannheim und in der RB Hockey Akademie, ehe er für München seine ersten Schritte in der höchsten deutschen Liga ging.

„Die vergangenen Monate sind für mich persönlich so gelaufen, wie ich es mir erhofft hatte. Nach meinem Wechsel aus München wollte ich vor allem mehr Eiszeit auf hohem Niveau bekommen und mich endgültig in der DEL etablieren. Die Mannschaft hat mich sofort super aufgenommen, die Verantwortlichen haben mir von Anfang an vertraut und ich habe viel spielen können. Daher war es aus meiner Sicht folgerichtig und eine Entscheidung, die mir leichtgefallen ist, auch weiterhin beim ERC zu bleiben und meinen Weg hier weiterzugehen“, sagt Quaas selbst zu seiner Vertragsverlängerung.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Sohn von Kapitän Frank Hördler wird lizensiert
Eisbären Berlin statten Eric Hördler und Maximilian Heim mit Verträgen aus

Die Eisbären Berlin haben Nachwuchsstürmer Eric Hördler unter Vertrag genommen. Der 17-jährige Angreifer ist der Sohn von Eisbären-Kapitän und -Rekordspieler Frank H...

Verteidiger spielte zuletzt in Ungarn für Fehérvár AV19
Joshua Atkinson wechselt zu den Bietigheim Steelers

Mit dem 29-jährigen kanadischen Verteidiger Joshua Atkinson besetzen die Schwaben eine weitere Kontingentstelle in der Defensive. Josh wechselt vom ungarischen ICEHL...

Der Goalie der Eisbären Berlin zu Gast im Instagram-Livestream
Tobias Ancicka: „Natürlich wünsche ich mir mehr Spielzeit, aber dafür müssen die Leistungen stimmen.“

Während einige Spieler der Eisbären Berlin gleich nach dem Gewinn der DEL-Meisterschaft zur Eishockey-Weltmeisterschaft nach Finnland reisten, können andere bereits ...

Kanadier kommt aus Bozen
Mathew Maione schließt sich den Bietigheim Steelers an

​Vom HC Bozen aus der multinationalen ICEHL (ehemals EBEL) wechselt der kanadische Verteidiger Mathew Maione zu den Bietigheim Steelers. Der 31-Jährige ist somit der...

"Zwei sehr große Talente"
Eisbären Berlin verpflichten Nikita Quapp und Marcel Barinka

Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von zwei weiteren Neuzugängen bestätigen. Torhüter Nikita Quapp wechselt von den Krefeld Pinguinen nach Berlin. Darüber ...

Kanadier spielte zuletzt in der SHL
Verteidiger Nolan Zajac schließt sich den Grizzlys Wolfsburg an

Die Grizzlys Wolfsburg sind auf der Suche nach einem neuen Verteidiger fündig geworden. Der 29-jährige Kanadier Nolan Zajac, zuletzt in der SHL bei Timra IK unter Ve...

Angreifer kommt von den Grizzlys Wolfsburg
EHC Red Bull München holt Chris DeSousa

Der dreimalige deutsche Meister Red Bull München hat Chris DeSousa unter Vertrag genommen. Der 31 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten Grizzlys Wolfsbur...

„Spieler mit unglaublich vielen Facetten und Qualitäten“
Sena Acolatse verlängert bei den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit ihrem Verteidiger Sena Acolatse um ein Jahr verlängert. Der 31-Jährige war vor der vergangenen Spielzeit aus Straubing a...