ERC Ingolstadt verlängert mit Mirko HöfflinNationalspieler ist viertbester Scorer im Team

Mirko Höfflin bleibt beim ERC Ingolstadt.  (Foto: dpa/picture alliance/Fotostand)Mirko Höfflin bleibt beim ERC Ingolstadt. (Foto: dpa/picture alliance/Fotostand)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Sommer 2019 wechselte der gebürtige Freiburger aus Schwenningen an die Donau, um sich „als Spieler weiterzuentwickeln“ und den nächsten Schritt zu machen. Beides ist ihm in den bisher eineinhalb Spielzeiten im Panther-Trikot gelungen. Seinen Scorerpunkte-Schnitt pro Spiel konnte er in den vergangenen drei Jahren stetig steigern. In der aktuellen Spielzeit kommt er auf zehn Tore und neun Vorlagen in 28 Spielen.

„Mirko ist ein deutscher Stürmer, der offensiv sehr produktiv ist. Er hat sich gut eingelebt und schnell als guter Scorer etabliert“, sagt Sportdirektor Larry Mitchell über den Linksschützen, der sowohl als Center als auch auf dem Flügel eingesetzt werden kann. Am 7. April bestreitet Höfflin im Gastspiel bei der Düsseldorfer EG voraussichtlich seine 400. Partie in der PENNY DEL. Insgesamt sammelte er bislang 155 Scorerpunkte (67 Tore, 91 Assists) in der deutschen Eliteliga. Für die deutsche Nationalmannschaft lief er bisher über 30 Mal auf und nahm 2018 an der Eishockey Weltmeisterschaft teil.

„Ich kenne Mirko schon lange und freue mich, dass wir ihn auch weiterhin bei uns im Team haben. Er spielt kontinuierlich in den ersten beiden Reihen, ist eine feste Größe im Powerplay und hat zuletzt auch sein Körperspiel forciert“, beschreibt Mitchell den Nationalspieler, der über die DEL-Stationen Mannheim, Straubing und Schwenningen zu den Panthern kam. Ausgebildet wurde Höfflin unter anderem bei den Jungadlern Mannheim und zwei Jahre in der kanadischen Juniorenliga QMJHL. Beim NHL-Draft 2010 wählten ihn die Chicago Blackhawks an 151. Stelle aus.

„Ich fühle mich in Ingolstadt sehr wohl und die Konstanz war mir in dieser Zeit sehr wichtig. Für meine Entwicklung war der Schritt zum ERC genau die richtige Entscheidung. Wir haben ein starkes Team, mit dem wir einiges erreichen können und darüber hinaus habe ich eine gute Rolle in der Mannschaft. Diese will ich möglichst noch vergrößern und mich weiterhin steigern“, sagt Höfflin zu seiner Vertragsverlängerung.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Sohn von Kapitän Frank Hördler wird lizensiert
Eisbären Berlin statten Eric Hördler und Maximilian Heim mit Verträgen aus

Die Eisbären Berlin haben Nachwuchsstürmer Eric Hördler unter Vertrag genommen. Der 17-jährige Angreifer ist der Sohn von Eisbären-Kapitän und -Rekordspieler Frank H...

Verteidiger spielte zuletzt in Ungarn für Fehérvár AV19
Joshua Atkinson wechselt zu den Bietigheim Steelers

Mit dem 29-jährigen kanadischen Verteidiger Joshua Atkinson besetzen die Schwaben eine weitere Kontingentstelle in der Defensive. Josh wechselt vom ungarischen ICEHL...

Der Goalie der Eisbären Berlin zu Gast im Instagram-Livestream
Tobias Ancicka: „Natürlich wünsche ich mir mehr Spielzeit, aber dafür müssen die Leistungen stimmen.“

Während einige Spieler der Eisbären Berlin gleich nach dem Gewinn der DEL-Meisterschaft zur Eishockey-Weltmeisterschaft nach Finnland reisten, können andere bereits ...

Kanadier kommt aus Bozen
Mathew Maione schließt sich den Bietigheim Steelers an

​Vom HC Bozen aus der multinationalen ICEHL (ehemals EBEL) wechselt der kanadische Verteidiger Mathew Maione zu den Bietigheim Steelers. Der 31-Jährige ist somit der...

"Zwei sehr große Talente"
Eisbären Berlin verpflichten Nikita Quapp und Marcel Barinka

Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von zwei weiteren Neuzugängen bestätigen. Torhüter Nikita Quapp wechselt von den Krefeld Pinguinen nach Berlin. Darüber ...

Kanadier spielte zuletzt in der SHL
Verteidiger Nolan Zajac schließt sich den Grizzlys Wolfsburg an

Die Grizzlys Wolfsburg sind auf der Suche nach einem neuen Verteidiger fündig geworden. Der 29-jährige Kanadier Nolan Zajac, zuletzt in der SHL bei Timra IK unter Ve...

Angreifer kommt von den Grizzlys Wolfsburg
EHC Red Bull München holt Chris DeSousa

Der dreimalige deutsche Meister Red Bull München hat Chris DeSousa unter Vertrag genommen. Der 31 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten Grizzlys Wolfsbur...

„Spieler mit unglaublich vielen Facetten und Qualitäten“
Sena Acolatse verlängert bei den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit ihrem Verteidiger Sena Acolatse um ein Jahr verlängert. Der 31-Jährige war vor der vergangenen Spielzeit aus Straubing a...