ERC Ingolstadt: Philipp Krauß verlängert bis 202723-Jähriger ist bester Torjäger des Teams

Philipp Krauß bleibt beim ERC Ingolstadt. (Foto: dpa/picture alliance)Philipp Krauß bleibt beim ERC Ingolstadt. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach einer guten Debütsaison in der DEL konnte der Stürmer in seinem zweiten Jahr beim ERC nochmals einen großen Entwicklungsschritt gehen. Mit 28 Scorerpunkten in 57 Spielen hat er seine Ausbeute aus dem Vorjahr mehr als verdoppelt. In der teaminternen Torjäger-Liste stand er mit 17 Treffern auf Platz eins und war auch in den Playoffs der drittbeste Punktesammler der Panther.

„Philipps Entwicklung in den knapp zwei Jahren, die er nun hier ist, spricht für sich. Die Chancen, die ihm geboten wurden, hat er erstklassig genutzt. Er konnte sehr schnell in der DEL Fuß fassen und hat nach und nach eine immer größere Rolle in unserem Team übernommen“, erklärt ERC-Sportdirektor Tim Regan über den gebürtigen Kaufbeurer, und sagt: „Mit seiner Arbeitseinstellung und Lernwilligkeit ist Philipp noch nicht am Ende seiner Entwicklung angekommen. Er kann in den kommenden Jahren noch mehr Verantwortung übernehmen.“

„Für mich hat sehr viel dafür gesprochen, dass meine Zukunft auch weiterhin beim ERC Ingolstadt liegt. Mir wurden in den bisherigen zwei Jahren gute Chancen eingeräumt, mich zu beweisen. Außerdem hat das Trainerteam intensiv mit mir gearbeitet, um mich weiter zu verbessern“, sagt Krauß zu seinem Verbleib bei den Blau-Weißen. „Hier sehe ich die besten Voraussetzungen, um weitere Entwicklungsschritte zu machen. Mein Ziel ist es, mit der Mannschaft erfolgreich zu sein, meine gute Saison nicht nur zu bestätigen, sondern mich auch weiterhin zu verbessern sowie zu einem gestandenen DEL-Spieler zu werden.“


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...

Spieler des Jahres
Nick Mattinen schließt sich den Toronto Maple Leafs an

​Die Straubing Tigers melden den Abgang von Nicolas Mattinen. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag beim NHL-Club Toronto Maple Leafs. Nick Mattinen war in der n...

Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...

Finalerfolg gegen Berlin – erster DNL-Titel seit 13 Jahren
Die U 20 des EV Landshut ist Deutscher Meister

​Die U-20-Mannschaft von Meistercoach Ales Jirik gewinnt das entscheidende Finalspiel bei den Eisbären Juniors Berlin mit 3:2 und krönt sich nach 13 Jahren wieder zu...