ERC Ingolstadt: Neuzugang Ryan Garbutt verletztKanadier fällt mit einer Oberkörperverletzung vier bis sechs Wochen aus

Verletzt: Ex-NHL-Profi Ryan Garbutt. (picture alliance / AP Photo)Verletzt: Ex-NHL-Profi Ryan Garbutt. (picture alliance / AP Photo)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Verletzungspech für Ryan Garbutt: Der Neuzugang des ERC Ingolstadt zog sich eine Oberkörperverletzung zu. Der kanadische Angreifer wurde am Montag operiert und fällt vier bis sechs Wochen aus.

Ebenfalls pausieren müssen die Stürmer Vili Sopanen, Darin Olver und Brett Olson (alle Unterkörperverletzungen). Sopanen befindet sich weiter in Behandlung, Olver und Olson sind derweil wieder ins Training eingestiegen. Für die Vorbereitungspartie in Dornbin rückt Samir Ali Kharboutli in den Profi-Kader auf. Der 19-jährige Offensivspieler der U20-Mannschaft des ERC Ingolstadt e.V. trainiert regelmäßig mit der DEL-Mannschaft und war für sie bereits beim Gäubodenvolksfest Cup in Straubing im Einsatz.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!