ERC Ingolstadt kann noch gewinnenDEL kompakt

Mike Collins beendet im Penaltyschießen die Negativserie des ERC Ingolstadt. (Foto: dpa/picture alliance/Promediafoto)Mike Collins beendet im Penaltyschießen die Negativserie des ERC Ingolstadt. (Foto: dpa/picture alliance/Promediafoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Augsburger Panther – ERC Ingolstadt 1:2 (0:0, 1:0, 0:1, 0:1) n.P.

Viele Tore sahen die Fans im Panther-Duell nicht. So dauerte es bis zur 29. Minute, ehe Matt White die Hausherren in Führung brachte. Dabei blieb es beinahe bis zum Ende – aber eben nur beinahe. So stand am rechten Pfosten Jacob Berglund, der in der 59. Minute das 1:1 besorgte. Die Unparteiischen überprüften den Treffer mit dem Videobeweis, kamen aber in kürzester Zeit zu der Erkenntnis: dieser Treffer war regulär. So ging es in die Overtime, in der Patrick McNeill in der 62. Minute den Augsburger Pfosten traf. Später hatte auch noch Ingolstadts Kael Mouillierat einen Alleingang, den Benjamin Meisner im Augsburger Tor aber stoppte. Im Penaltyschießen verwandelte Mike Collins den entscheidenden Versuch für Ingolstadt.

Adler Mannheim – EHC Red Bull München 1:4 (0:1, 1:0, 0:3)

Der Meister aus München wird wieder zum Spielverderber. Am Sonntag sorgte der starke 6:2-Sieg in Köln für einen Trainerwechsel, am Dienstagabend gibt es zumindest keine strahlenden Gesichter auf Mannheimer Seite. Zwar glich Luke Adam in Überzahl die Münchner Führung von Frank Mauer aus, doch im letzten Drittel waren die Red Bulls nicht mehr zu stoppen. Zwischen der 43. und 51. Minute schossen Jason Jaffray, Dominik Kahun und Michael Wolf den Sieg für die Gäste heraus.

Krefeld Pinguine – Thomas Sabo Ice Tigers 1:2 (1:0, 0:1, 0:0, 0:1) n.P.

Die Krefeld Pinguine, die als Vorletzter in den Spieltag gegangen sind, punkteten gegen das Spitzenteam aus Nürnberg, gingen aber nach Penaltys als Verlierer vom Eis. Marcel Müller brachte Krefeld in der 19. Minute sogar in Führung, doch schon nach 24 Minuten war Dane Fox mit dem Ausgleich zur Stelle. Dabei blieb es bis zum Ende der regulären Spielzeit sowie der Overtime. Im Penaltyschießen sorgte Steven Reinprecht für die Entscheidung zugunsten der Ice Tigers.

Am Mittwoch geht der Spieltag mit diesen Spielen weiter: Iserlohn Roosters – Kölner Haie, Fischtown Pinguins Bremerhaven – Eisbären Berlin, Düsseldorfer EG – Straubing Tigers, Schwenninger Wild Wings – Grizzlys Wolfsburg.

Siebte Niederlage in Folge gegen Straubing
ERCI-Coach Doug Shedden: „Ich bin sprachlos und schockiert“

Straubing wird zum Angstgegner des ERC Ingolstadt: Zum siebten Mal in Folge gewannen die Niederbayern gegen die Schanzer, die nur im Mittelabschnitt die richtige Ein...

3:5-Niederlage gegen die Schwenninger Wild Wings
Krefeld Pinguine erzeugt viele Torchancen, treffen aber nicht

​In der Deutschen Eishockey-Liga mussten sich die Krefeld Pinguine am Dienstagabend den Schwenninger Wild Wings mit 3:5 (0:2, 2:2, 1:1) geschlagen geben. ...

bet-at-home haut zum Gipfeltreffen Top-Quoten raus
Die Mannheimer Adler heute im DEL Spitzenspiel auswärts Favorit bei den Kölner Haien

Wenn sich die österreichischen Buchmacher da mal nicht täuschen. Mit einen Quote von 2.22 gegenüber 2.5 haben sie im Spitzenspiel der DEL die Mannheimer Adler heute ...

Langjähriger Topspieler wurde 75 Jahre alt
Trauer um Kurt Schloder

​Das war ein verrücktes Wochenende für das deutsche Eishockey. So wurde die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft in Baden-Baden als Mannschaft des Jahres 2018 ausge...

Wenn es sein muss, treffen sie
Düsseldorfer EG klettert auf Rang zwei

Am Sonntagnachmittag empfingen die Straubing Tigers die Düsseldorfer EG. In der engen Partie behielten die Gäste mit 3:2 (1:1, 0:1, 2:0) die Oberhand. Aufgrund der a...

Ehemaliger Nationalspieler wurde 73 Jahre alt
Heinz Weisenbach verstorben

​Wie der Mannheimer Morgen in seiner Online-Ausgabe meldete, ist Heinz Weisenbach in den letzten Tagen im Alter von 73 Jahren verstorben. ...

2:3 nach Penaltyschießen gegen den ERC Ingolstadt
Weihnachtsstimmung: Krefeld Pinguine verschenken zwei Punkte

​Die Krefeld Pinguine mussten sich dem ERC Ingolstadt in der DEL mit 2:3 (1:0,0:1, 1:1, 0:1) nach Penaltyschießen geschlagen geben. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!