ERC Ingolstadt holt Danny IrmenUS-Amerikaner kommt aus der Schweiz

Von Thurgau nach Ingolstadt: Danny Irmen. (Foto: Imago)Von Thurgau nach Ingolstadt: Danny Irmen. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 30-jährige Danny Irmen (1,83 Meter, 86 Kilogramm), der von Hockey Thurgau zum ERC Ingolstadt in die DEL wechselt, ist für den Flügel eingeplant. „Auf dieser Position hatten wir Bedarf“, meint Jiri Ehrenberger mit Blick auf die Kaderplanung. Der Sportdirektor hatte Irmen schon länger im Blick. Als Thurgau dessen Freigabe aus laufendem Vertrag zustimmte, waren sich der Stürmer und der ERCI schnell einig. Ehrenberger: „Es war für mich auch wichtig, dass Danny sofort zu uns wollte.“

Irmen hat in seiner Europa-Karriere (Italien, Österreich, Schweizer NLB) bisher stets über 30 Punkte pro Saison und im Schnitt rund einen Zähler pro Spiel erzielt. „Er arbeitet aber auch für die Mannschaft und versteht sich auch auf die Defensive“, sagt Ehrenberger. „Mit Danny haben wir einen guten Mann verpflichtet.“ Danny Irmen wird im Panther-Trikot mit der Nummer 19 auflaufen.

Zudem gab der ERCI bekannt, dass die Verteidiger Aaron Brocklehurst und Alexandre Picard sowie die Stürmer Jean-Francois Boucher, Brendan Brooks und Ryan MacMurchy nicht mehr für die Panther spielen werden.