ERC Ingolstadt hält Thomas Pielmeier"Sehr einfache Vertragsgespräche"

Foto: ImagoFoto: Imago
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Thomas ist ein harter Arbeiter, der alles für die Mannschaft gibt“, sagt Sportdirektor Jiri Ehrenberger über den 29-Jährigen. „Er hat in der abgelaufenen Saison seine Leistung gebracht, sowohl auf dem Flügel als auch auf der Center-Position. Seine leidenschaftliche Spielweise und seine bodenständige Art kommen auch beim Publikum gut an.“
Thomas Pielmeier kam vor einem Jahr von den Schwenninger Wild Wings nach Ingolstadt. Bei den Panthern spielt er nahe der Deggendorfer Heimat mit seinem Bruder Timo zusammen, der mit der deutschen Nationalmannschaft am Samstag in St. Petersburg in die Weltmeisterschaft startet.
Ehrenberger sagt: „Thomas fühlt sich in Ingolstadt sehr wohl. Er wollte bei den Panthern bleiben und wir wollten mit ihm verlängern. Das hat die Vertragsgespräche einfach gemacht.“

Aktuelle Wettangebote zur DEL
Aktuelle Wettangebote zur DEL