ERC Ingolstadt hält Cheftrainer Doug SheddenKanadier führte sein Team von Rang elf auf vier

Doug Shedden bleibt Trainer des ERC Ingolstadt. (Foto: dpa/picture alliance/CITYPRESS24)Doug Shedden bleibt Trainer des ERC Ingolstadt. (Foto: dpa/picture alliance/CITYPRESS24)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der ERC hatte nach sehr gutem Saisonstart ein Zwischentief. Nach der Trennung von Tommy Samuelsson trainierte zuerst Mitchell die Mannschaft interimsartig und schaffte die Rückkehr in die Erfolgsspur. Unter Shedden, der erstmals am 28. Dezember von der Ingolstädter Bank die Signale gab, marschierten die Panther dann mit großen Schritten vorwärts.

Mit Shedden als Trainer fuhr der ERC in 14 von 17 Spielen Punkte ein und holte zwei Punkte im Schnitt – der Wert einer Spitzenmannschaft. Die Panther kletterten in der Tabelle von Rang elf auf Rang vier. Sie haben damit im Play-off-Viertelfinale gegen die Adler Mannheim, das am Mittwoch beginnt, sogar das Heimrecht sicher. Shedden sagt: „Was hier in den vergangenen Monaten geschehen ist, hat mir gefallen. Die Spieler haben hart gearbeitet und sich mit Platz vier belohnt.“

Ein DEL-Einstand nach Maß für Shedden, der in den Jahren zuvor in den renommierten Ligen NLA, KHL und Liiga tätig war. „Es ist natürlich immer schwierig, in eine neue Liga und zu einem neuen Team zu kommen“, erläutert der 56-jährige Kanadier. „Ich habe nun eine gute Übersicht über die Deutsche Eishockey-Liga bekommen und denke, das wird im kommenden Jahr hilfreich sein.“

„Mir ist es wichtig, eine Mannschaft zu trainieren, die mit Siegeschancen antritt“, fügt Shedden an. Mitchell und er tauschen sich regelmäßig aus, zuletzt auch über die Planungen des Sportdirektors für die neue Saison. Dieser meint: „Doug sagt immer gerade heraus, was er denkt. Das schätze ich. Ich freue mich, dass wir uns auf eine weitere Zusammenarbeit geeinigt haben. Jetzt haben wir auf dieser Schlüsselposition Klarheit geschaffen und können uns voll auf die Play-offs konzentrieren.“


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒
Die Augsburger Panther belegen den letzten Platz in der DEL, ein endgültiger Abstieg steht jedoch noch nicht fest.
Kreutzer kritisiert Abstiegsregelung der DEL und fordert Überprüfung

​Die Diskussion um die Abstiegsregelung in der DEL hat neuen Auftrieb erhalten, nachdem Christof Kreutzer, Trainer der Augsburger Panther, nach dem sportlich verpass...

Arena am 10. März belegt
Kölner Haie starten auswärts in die Pre-Play-offs

​In der ersten Runde der DEL-Play-offs, oft auch Pre-Play-offs genannt, haben die Kölner Haie zwar Heimrecht, werden aber mit einem Auswärtsspiel beginnen....

3:5-Heimniederlage gegen Kölner Haie
ERC Ingolstadt: Verpasste Momente und einen Neun-Sekunden-Blackout

Die Wiedergutmachung nach der 1:4-Niederlage gegen die Löwen Frankfurt gelang dem ERC Ingolstadt in spielerischer Hinsicht. Ein besseres Ergebnis verpassten sie, wei...

Iserlohn Roosters gelingt Klassenerhalt
„Das Wunder vom Seilersee“

Nach einer nervenaufreibenden Saison und dem 3:0-Sieg gegen die Löwen Frankfurt haben die Iserlohn Roosters einen möglichen Abstieg endgültig verhindert und bleiben ...

Der vorletzte DEL-Spieltag
Augsburger Panther steigen sportlich ab - Iserlohn Roosters krönen Aufholjagd mit Klassenerhalt

Am 51. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga fiel die Entscheidung um den letzten Tabellenplatz. Durch einen 3:0-Sieg gegen die Löwen Frankfurt retteten sich die Ise...

4:1-Auswärtssieg in Ingolstadt
Löwen Frankfurt sichern Klassenerhalt

Mit einer engagierten Leistung und einem Tor im richtigen Moment retten die Löwen Frankfurt ihre Saison....

DEL am Freitag
Nürnberg Ice Tigers erreichen Pre-Play-offs – Augsburger Panther vor Abstieg

​War das der entscheidende Schritt in Richtung DEL-Hauptrundensieg für die Fischtown Pinguins Bremerhaven? Der Tabellenführer besiegte die Augsburger Panther mit 4:0...

Ein Zeichen der internationalen Anerkennung und Ehre fürs deutsche Eishockey
Straubing Tigers nehmen am 96. Spengler Cup teil

Die Straubing Tigers wurden offiziell zum Spengler Cup 2024 eingeladen....

DEL Hauptrunde

Freitag 08.03.2024
Straubing Tigers Straubing
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
EHC Red Bull München München
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Kölner Haie Köln
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter