ERC Ingolstadt gibt erste Personalentscheidungen nach Playoff-Aus bekanntDienstälteste Spieler Colton Jobke und Mirko Höfflin verlassen den Verein

Personalentscheidungen nach dem Viertelfinal-Aus: Insgesamt sieben Spieler verlassen den ERC Ingolstadt, darunter auch langjährige Mitglieder wie Colton Jobke und Mirko Höfflin. (picture alliance / Maximilian Koch | Maximilian Koch)Personalentscheidungen nach dem Viertelfinal-Aus: Insgesamt sieben Spieler verlassen den ERC Ingolstadt, darunter auch langjährige Mitglieder wie Colton Jobke und Mirko Höfflin. (picture alliance / Maximilian Koch | Maximilian Koch)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem der ERC Ingolstadt am vergangenen Sonntag im Playoff-Viertelfinale ausgeschieden ist, hat der Verein aus der DEL mit der Saisonanalyse begonnen. Infolgedessen wurden nun die ersten Personalentscheidungen bekannt gegeben. Sieben Spieler werden den Verein verlassen.

In der Verteidigung verlässt Daniel Schwaiger die Blau-Weißen, während auch die Angreifer Casey Bailey, Marko Friedrich, Andrew Rowe und Patrik Virta nicht mehr für den ERC auflaufen werden.

Zudem verlassen mit Colton Jobke und Mirko Höfflin zwei der dienstältesten den Club. Jobke stand sechs Spielzeiten lang für die Oberbayern auf dem Eis und absolvierte in dieser Zeit 303 Partien. Höfflin trug fünf Jahre lang das Trikot der Panther und sammelte in 255 Einsätzen 141 Zähler (64 Tore, 77 Vorlagen).

Sportdirektor Tim Regan äußerte sich dazu: "Im Namen des ERC Ingolstadt möchte ich mich bei allen Spielern, die uns verlassen, für ihren Einsatz und ihr Engagement bedanken. Insbesondere bei Colton und Mirko, die über viele Jahre im Club und in der vergangenen Saison Teil unseres Vizemeister-Teams waren."

Über die Zukunft von Wayne Simpson, Maury Edwards, David Farrance und Brandon Kozun ist hingegen noch keine endgültige Entscheidung gefallen.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...

Spieler des Jahres
Nick Mattinen schließt sich den Toronto Maple Leafs an

​Die Straubing Tigers melden den Abgang von Nicolas Mattinen. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag beim NHL-Club Toronto Maple Leafs. Nick Mattinen war in der n...

Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...

Finalerfolg gegen Berlin – erster DNL-Titel seit 13 Jahren
Die U 20 des EV Landshut ist Deutscher Meister

​Die U-20-Mannschaft von Meistercoach Ales Jirik gewinnt das entscheidende Finalspiel bei den Eisbären Juniors Berlin mit 3:2 und krönt sich nach 13 Jahren wieder zu...