Endspurt-Dauerkarte

Aufholjagd mit Happy-EndAufholjagd mit Happy-End
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die DEG Metro Stars haben für die letzten vier Heimspiele dieser Saison gemeinsam mit ihrem

Partner Schlösser Alt eine limitierte "Schlösser-Endspurt-Dauerkarte" aufgelegt. Diese gilt für die

Heimspiele gegen Frankfurt (18.2.), Wolfsburg (27.2.), Ingolstadt (6.3.) und Berlin (13.3.). Wer

beim morgigen Heimspiel gegen die Frankfurt Lions (und nur dort!) diese Dauerkarte kauft, erhält

die vier Karten, muss aber nur drei bezahlen. Dieses Angebot gilt nur für Stehplatzkarten.

Die "Schlösser-Endspurt-Dauerkarte" kostet demnach für Erwachsene 42 Euro (3 x 14 = 42 statt 4 x

14 = 56 Euro), “ermäßigt” 30 Euro (statt 40 Euro), Jugend bis 16 Jahre 21 Euro (statt 28 Euro). Die

Karten sind nur morgen beim Spiel und nur an den beiden Kassen an der Haupttribüne erhältlich.

Verkauft werden sie allerdings nur, solange der Vorrat reicht. - Beim morgigen Heimspiel gegen die

Frankfurt Lions sind die ersten Kappen vom “Neuen” Kevyn Adams erhältlich. Die Kappe ist

schwarz und bestickt mit der Nummer 14 sowie dem Faksimile der Unterschrift von Kevyn Adams.

Sie ist zum Preis von 15,50 Euro (geringe Stückzahl) erhältlich an den Fanshops im Eisstadion. Beim

morgigen Heimspiel gegen die Frankfurt Lions sind voraussichtlich die ersten Fantrikots mit dem

Schriftzug "Adams" und der Nummer 14 an den Fanshops erhältlich. Die schwarzen Trikots kosten

79,- Euro. Allerdings kann die rechtzeitige Lieferung nicht garantiert werden. Die Juniorenstürmer

Holger Schrills und Christian Sohlmann sowie Verteidiger Dennis Stroeks erhalten Förderlizenzen

der DEG. Ebenfalls aus dem eigenen Nachwuchs dabei ist Verteidiger Patrik Gogulla, der derzeit für

die Jugend spielt. Die Spieler der Jahrgänge 1985 bis 1988 können das Profiteam bei Bedarf in der

DEL unterstützen und trainieren, wenn es ihre Zeit zulässt, bei den “Großen” mit.