Endlich: Pinguin-Außen gefunden

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Endlich sind die Krefeld Pinguine

auf der Suche nach weiterer Verstärkung im Sturm sind die Krefeld Pinguine

fündig geworden. Der 28-jährige kanadische Außenstürmer Brian Maloney

unterzeichnete einen Vertrag für die kommende Saison. Der 1,85 m große und 91 kg

schwere Außenstürmer kommt vom nordamerikanischen AHL-Klub Binghamton Senators.

Davor spielte er im Uni-Team von Michigan sowie bei den Chicago Wolves.

Chefcoach/Manager Jiri Ehrenberger kommentiert in der heutigen Pressemitteilung den Neuzugang wie

folgt:

„Durch seine Verpflichtung hat

unser Kader mehr Tiefe bekommen. Er ist ein Spieler, der gut für die Mannschaft

arbeitet, und mit ihm bekommen wir einen sehr guten sogenannten

Zwei-Wege-Spieler. Brian Maloney passt daher gut in unser Spielsystem.“ Die

Krefeld Pinguine sind für den Neuzugang die erste Station außerhalb

Nordamerikas. Daher stellt für ihn die DEL eine neue Herausforderung

dar.