Elmar Trautmann wird dritter Torhüter in WolfsburgGrizzy Adams Wolfsburg

Elmar Trautmann hat schon in Nordamerika, Belgien und der Schweiz gespielt. (Foto: privat)Elmar Trautmann hat schon in Nordamerika, Belgien und der Schweiz gespielt. (Foto: privat)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Elmar Trautmann wurde am 30. Oktober 1993 in Brüssel, Belgien geboren, wuchs aber zunächst in Kanada auf und erlernte das Eishockey spielen bei verschiedenen Hockey Camps. Danach ging es zurück nach Belgien, wo er für die Leuven Chiefs spielte. Über die deutschen Stationen Köln, Hannover Indians und Rosenheim ging es zurück nach Kanada, Dort spielte er für das „Swiss International Sports & Education Center“, kurz SISEC; ein Projekt, das Kindern aus Europa die Möglichkeit geben soll, in Nordamerika zu spielen.

Danach, in der Saison 2010/11 stand Trautmann dann in der Schweiz unter Vertrag. Beim Junioren-Team der beiden Vereine HC Dragons und EHC Thun startete er in die Saison 2010/2011, ehe er zum EHC Gindelwald wechselte und dort auch in der vergangenen Saison mit einer Doppellizenz spielte. Diese Doppellizenz berechtigte ihn dazu, im U20-Team des SC Unterseen-Interlaken zu spielen und Erfahrungen zu sammeln.

Zudem sammelte Trautmann erste Erfahrungen in der Nationalmannschaft, als er im Juli beim Testspiel gegen die dänische U20-Nationalmannschaft das Tor hütete. Das Spiel ging mit 4:2 an Dänemark.

Nun wird er in der kommenden Saison mit einer Förderlizenz bei den Wild Boys Chemnitz spielen und steht auf Abruf für die Wolfsburger bereit.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!