"Elchtest" für Haie am nächsten Wochenende komplett

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit den Partien am kommenden Wochenende ist der “Elch-Test”, der die Kölner Haie nacheinander

gegen die besten sechs Teams der Liga führt, abgeschlossen. Zunächst gastiert der KEC am

Freitagabend (Beginn: 19.30 Uhr) im Frankfurter Eisstadion am Ratsweg. Der Spielplan will es, dass

sich Lions und Haie am Freitag bereits zum dritten Mal in dieser Saison gegenüberstehen. In den

zwei Partien zuvor gewann jeweils die Gastmannschaft: Die Haie siegten am 19. September in

Hessen mit 3:2, unterlagen aber nur elf Tage später in der Kölnarena mit 2:3. Am Sonntag erwarten

die Haie die Augsburger Panther in der heimischen Kölnarena (Beginn: 14.30 Uhr). Die letzte

Begegnung zwischen Haien und Panthern in der Kölnarena fiel deutlich aus. Augsburg entführte vor

einem knappen Jahr, am 17.12. 2002, nicht nur drei Punkte aus der Domstadt, der AEV siegte sogar

glatt mit 5:0. Ohnehin scheint das Deutzer Eis in jüngster Zeit ein beliebter Untergrund für die

Spieler aus der Fuggerstadt zu sein. Vier ihrer letzten fünf Matches gewannen die Panther in Köln.

Zuvor allerdings tat der KEC einiges dafür, dass die Heim-Bilanz der Haie auch auf Jahre hinaus

positiv sein wird. Von 24 Partien in Köln beendeten die Haie 18 siegreich. Auch die Gesamtstatistik

von 32 Erfolgen in 47 Aufeinandertreffen sieht den KEC deutlich vorne. Das erste Spiel zwischen

KEC und AEV in dieser Saison im Augsburger Curt-Frenzel-Stadion gewannen allerdings die

Panther. In einer anfangs sehr turbulenten Partie, in der nach nicht mal drei Minuten bereits drei Tore

gefallen waren, siegten die schwäbischen Gastgeber mit 5:2. Die Tore für den KEC erzielten

Furchner und McLlwain.