Eisbären wieder im Training

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Eisbären sind wieder los. Heute begann pünktlich um 10:30 Uhr im Wellblechpalast das erste Eistraining zur kommenden Spielzeit. Bis auf Torhüter Rob Zepp, der wegen eines Magen-Darm-Infekts seine Anreise am Sonntag auf den heutigen Mittwoch verschieben musste, sowie einigen bei DEB-Auswahlmaßnahmen weilenden Förderlizenz-Spielern, waren alle Cracks an Board.

Auch Derrick Walser (Foto by City-Press), von 2004 bis 2006 schon einmal Verteidiger bei den Eisbären, gab sein Comeback auf dem Berliner Eis. 

Hingucker für die über 100 Zuschauer waren zweifelsohne die goldenen Helme, welche die Spieler zum Training trugen. "Es war der Wunsch des Sponsors, dass die Helme diese Farbe haben!", sagte Pressesprecher Daniel Goldstein zu Hockeyweb. Vier Meisterschaften in fünf Jahren sollen halt auf diese Art honoriert werden.

Hier gibt es einige Bilder vom Training

(ovk)