Eisbären: Welche Serie reißt in Köln?

Lesedauer: ca. 1 Minute

Eine Serie reißt am Freitag für die Eisbären garantiert!

Die Siegesserie in Köln?

Eigentlich war die Domstadt für die Eisbären in den letzten

drei Jahren nahezu ein Sieg-Garant. Nur einmal verließ der Deutsche Meister in

den letzten sechs Spielen das Eis der Kölnarena als Verlierer.

Oder reißt die gegenwärtige Niederlagenserie?

Nur zwei Zähler (jeweils einen in Mannheim und einen im

Wellblechpalast gegen Düsseldorf) holten die Eisbären in den letzten sechs

Spielen.

Nicht nur die Mannschaft scheint im Moment spielerisch

leicht angeschlagen zu sein: Chefcoach Pierre Pagé plagt, neben den Sorgen um

die Punktausbeute, zurzeit ein grippaler Infekt. Im Eisbären-Umfeld ist man

aber optimistisch, dass der Kanadier morgen Vormittag die Reise nach Köln antritt,

so dass er am Abend hinter der Spielerbank stehen wird.
Definitiv nicht dabei sind Stürmer Sven Felski (gesperrt) und

Verteidiger Chris Heid (Grippe). Für die beiden rücken Elia Ostwald und Marius

Garten aus dem Eisbären-Farmteam, den Eisbären Juniors, nach.(ovk/mac)