Eisbären vor Verpflichtung von Ryan CaldwellEx-DEG-Spieler kommt von Lukko Rauma

Bekommt Eisbären-Coach Don Jackson bald Verstärkung in der Defensive? Foto: Dagmar KielhornBekommt Eisbären-Coach Don Jackson bald Verstärkung in der Defensive? Foto: Dagmar Kielhorn
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Eisbären Berlin scheinen auf der Suche nach einem Verteidiger fündig geworden zu sein. Vom finnischen Elite-Klub Lukko Rauma soll der kanadische Defender Ryan Caldwell in die Hauptstadt wechseln.

Mit dem 31-jährigen kehrt kein Unbekannter in die Deutsche Eishockey Liga zurück. Bereits von 2008 bis 2010 schnürte er seine Schlittschuhe für die Düsseldorfer EG. Zur Saison 20/11 ging Caldwell zu den Kassel Huskies, die aber kurz nach seiner Verpflichtung aus der Liga ausgeschlossen wurde. Nach einem Probetraining bei den Straubing Tigers wechselte der Kanadier zu Ässät Pori in die finnische SM-liiga.

Mit dem Transfer zu den Eisbären trifft Caldwell auf Corey Locke, der erst vor zwei Wochen den Weg von Finnland nach Berlin fand.