Eisbären vielleicht doch mit Cole

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Eisbären haben sich von der bitteren Niederlage in Nürnberg gut erholt. Diesen Eindruck hat zumindest Trainer Pierre Pagé: „Wir schauen nach vorn. Die Mannschaft hat diese Woche sehr hart trainiert. Die heutige Einheit war so intensiv, dass ich das Training etwas früher beendet habe. Endlich hatten wir mal wieder die Möglichkeit, regelmäßig zu trainieren. Durch die Spieldichte der letzten Wochen von der die meisten meiner Spieler betroffen waren, haben wir etwas an Fitness verloren." Zum kommenden Gegner Wolfsburg sagte Pagé, „sie spielen mit viel Geduld und haben eine gute erste Reihe mit Ciernik, Karabin und Zurek." Vielleicht steht Pagé gegen Wolfsburg wieder der gesamte Kader zur Verfügung. Erik Cole will am Freitag nach dem morgendlichen Training entscheiden, ob er spielen kann. Cole hatte sich vor einer Woche im Spiel gegen die Hamburg Freezers die Rippen geprellt und war am Sonntag nicht nach Nürnberg gefahren.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Verteidiger kommt aus Düsseldorf
Nicolas Geitner wechselt zu den Straubing Tigers

​Die Straubing Tigers vermelden ihren nächsten Neuzugang: Nicolas Geitner wechselt von der Düsseldorfer EG nach Niederbayern und wird künftig die Defensive des Erstl...

Seestädter bleiben nordischer Linie treu
Max Görtz wechselt zu den Fischtown Pinguins Bremerhaven

​Mit dem schwedischen Außenstürmer Max Görtz wechselt das vorerst letzte Puzzleteil für die Offensive aus dem Schwarzwald an die Nordseeküste zu den Fischtown Pingui...

Elfmaliger deutscher Meistertorhüter
Helmut de Raaf setzt neue Maßstäbe als Spieler und im Nachwuchsbereich

Torhüter-Legende Helmut de Raaf ist vielen noch aus den erfolgreichen Zeiten der 80er- und 90er-Jahre, als Köln und Düsseldorf das deutsche Eishockey dominierten, be...

Kapitän geht in vierte Saison
Reid McNeill bleibt bei Löwen Frankfurt

Während die Löwen Frankfurt mit Team-Kapitän Reid McNeill für die kommende Saison verlängert haben, wurde der Vertrag von Simon Gnyp aufgelöst. ...

Offensiver Verteidiger aus der AHL
Owen Headrick schließt sich den Nürnberg Ice Tigers an

Die Nürnberg Ice Tigers verstärken ihre Abwehr für die kommende DEL-Saison 2024/25 mit Owen Headrick. ...

Zuletzt Cheftrainer der Düsseldorfer EG
Augsburger Panther verpflichten Thomas Dolak als Co-Trainer

Die Augsburger Panther haben mit Thomas Dolak eine interessante Personalie als Assistenztrainer für die kommende Spielzeit installiert....

32-jähriger Verteidiger geht in zweite Saison
Philip Samuelsson bleibt bei den Straubing Tigers

Die Straubing Tigers können einen wichtigen Leistungsträger in der Abwehr für die kommende Saison halten. ...

Verstärkung vom DEL2-Meister Regensburg
Max Kaltenhauser neuer Co-Trainer bei Red Bull München

​Verstärkung für das Team hinter dem Team: Max Kaltenhauser von den Eisbären Regensburg ist neuer Assistenztrainer beim EHC Red Bull München. In der vergangenen Sais...