Eisbären verpflichten NHL-Defender

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Eisbären haben ihre 11. und somit vorletzte

Ausländerlizenz an den NHL-Defender Ian Moran vergeben. Der 34-jährige

US-Amerikaner wechselt vom AHL-Team Portland Pirates nach Berlin.

Moran hatte bisher 555 Einsätze für Pittsburgh und Boston in

der NHL. Eine schwere Knieverletzung im Oktober 2005 zwang den US-Amerikaner zu einer

längeren Pause von 69 Spielen. Danach wurde er zur Spielzeit 2006/07 vom

NHL-Klub Anaheim Ducks unter Vertrag genommen, für die er allerdings nur

ein Spiel absolvierte.

„Ian

ist sehr vielseitig, deshalb wurde er uns empfohlen. Außerdem ist er ein

absoluter Charakterspieler“, sagt Manager Peter John Lee zur Verpflichtung.

Ian Moran ist 1,83 m groß, und wiegt 90 kg.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!