Eisbären testen NHL-Talent

Lesedauer: ca. 1 Minute

In den kommenden zwei Wochen werden die Eisbären Berlin Verteidiger Kyle Wharton im Probetraining testen. Der 20jährige steht derzeit bei den Columbus Blue Jackets in der NHL unter Vertrag und spielt für deren AHL-Farmteam Syracuse Crunch.

Der Kanadier gilt als offensivstark und besitzt gute schlittschuhläuferische Fähigkeiten. Wharton, den die Blue Jackets im NHL-Entry-Draft 2004 in der 2. Runde drafteten, wurde den Eisbären direkt von seinem NHL-Club angeboten. Nach den guten Erfahrungen mit Torwart Tomas Pöpperle wollen die Jackets nun schauen, ob sich ein Verteidiger beim deutschen Meister ebenfalls weiterentwickeln kann.

„Columbus will, dass Kyle auf einem konstant hohen Level ausgebildet wird. Wir brauchen auf der anderen Seite aber auch einen Spieler, der uns weiterbringt. Deshalb wollen wir Kyle erst einmal testen“, begründet Eisbärenmanager Peter John Lee die Probezeit.

Wharton wird am Mittwoch in Berlin erwartet.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!