Eisbären testen gegen Sparta PragStart der Vorbereitungsspiele

Eisbären testen gegen Sparta PragEisbären testen gegen Sparta Prag
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Wir freuen uns nach den zwei Wochen harten Trainings auf dieses erste Spiel. Ich bin besonders
gespannt auf unsere jungen Spieler und wie sich die neuen Regeln und Linien auf das Spiel
auswirken“, sagt Cheftrainer Jeff Tomlinson.

Das Eisbären-Team ist derzeit komplett fit. Lediglich André Rankel wird die Reise nach Litomerice
noch nicht antreten. Sein Einsatz in einem Spiel ist erst für den 15. August in Crimmitschau gegen
Wolfsburg geplant. Die Eisbären reisen also mit 21 Spielern und zwei Torhütern nach Tschechien.
Petri Vehanen und Mathias Niederberger werden beide jeweils ca. 30 Minuten spielen.

Sparta Prag gewann in der vergangenen Spielzeit die Hauptrunde der tschechischen Extraliga,
schied dann aber in den Playoffs im Halbfinale gegen den HC Kometa Brno aus. Der Club gewann
viermal die tschechoslowakische und viermal die tschechische Meisterschaft. Zuletzt trafen die
Eisbären am 4. September 2011 auf Sparta und unterlagen in der European Trophy Vorrunde mit 1:2.

Der Eisbären-Kader für die Partie gegen HC Sparta Praha

Tor: Petri Vehanen; Mathias Niederberger

Verteidigung: Jimmy Sharrow, Henry Haase, Alex Trivellato, Frank Hördler, Jonas Müller, Kai
Wissmann, Jens Baxmann, Casey Borer, Constantin Braun

Angriff: Laurin Braun, TJ Mulock, Mark Bell, Barry Tallackson, Florian Busch, Petr Pohl, Jonas
Schlenker, Darin Olver, Julian Talbot, John Koslowski, Sven Ziegler, Matt Foy