Eisbären-Stürmer Richard Mueller mit deutschem Pass

Lesedauer: ca. 1 Minute

Sprach in Berliner Eishockeykreisen jemand über die „Unendliche Geschichte“, so war mit Sicherheit nicht Michael Endes weltbekanntes Kinderbuch gemeint. Es drehte sich dann mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit um das sich ewig hinziehende Prozedere um die Aufnahme von Eisbären-Stürmer Richard Muellers in die deutsche Staatsbürgerschaft. Diese Story hat am gestrigen Mittwochnachmittag nun endlich ihren glücklichen Abschluss gefunden: Der 25-jährige gebürtige Kanadier nahm sichtlich erleichtert seinen deutschen Pass und die Staatsbürgerschaftsurkunde entgegen.

Die vergangene Saison verbrachte Richard Mueller wegen dieser leidigen Geschichte überwiegend im Team der Eisbären Juniors in der Oberliga, markierte dort in 38 Spielen 43 Punkte (28 Tore und 13 Vorlagen). Erst zur Transfer-Deadline lizenzierten die Hauptstädter Richard Mueller für den DEL-Kader. In insgesamt acht Spielen gelangen ihm noch 2 Treffer und 3 Vorlagen. In der Saison 2005/06 wies der pfeilschnelle Stürmer seine Torgefährlichkeit bereits mit 15 DEL-Toren nach. Daran anzuknüpfen lautet von nun an das Ziel des frischgebackenen Deutschen. (mac - Foto by City-Press)  


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Deutsch-Amerikaner kommt aus Kassel
Schwenninger Wild Wings verpflichten Mitch Wahl

​Schwenninger Wild Wings haben Mitch Wahl unter Vertrag genommen. Der Deutsch-Amerikaner spielte zuletzt für die Kassel Huskies in der DEL2 und zuvor für die Fischto...

US-Amerikaner spielte lange in Schweden
Rhett Rakhshani wechselt zu den Grizzlys Wolfsburg

​Die Grizzlys Wolfsburg können einen weiteren Neuzugang vermelden: Mit Rhett Rakhshani (34), der einen Einjahresvertrag erhält, wechselt ein europaerfahrener Stürmer...

25-Jähriger kommt aus der AHL
Chris Wilkie stürmt für die Bietigheim Steelers

​Von den Belleville Senators aus der American Hockey League wechselt der 25-jährige US-Amerikaner Chris Wilkie zu den Bietigheim Steelers. Wilkie ist der zweite Neuz...

„Die Jungs werden hart um jede Minute Eiszeit kämpfen.“
Bietigheim Steelers verlängern mit vier Talenten

Mit Fabjon Kuqi, Robert Kneisler, Jimmy Martinovic und Goalie Leon Doubrawa, bleiben alle vier Youngsters bei den Steelers. ...

Berufliche Neuorientierung statt Eishockey
Marco Sternheimer beendet seine Profikarriere

Die Augsburger Panther müssen einen weiteren Abgang verzeichnen. Marco Sternheimer hat sich entschieden, seine Profilaufbahn zu beenden und sich beruflich neu zu ori...

Drei mögliche Aufsteiger
Clubs reichen Unterlagen fristgerecht zur Lizenzprüfung für die DEL-Saison 2022/23 ein

Die Clubs der DEL haben ihre Unterlagen zur Lizenzprüfung für die kommende Saison fristgerecht beim Ligabüro in Neuss eingereicht. ...

Zuletzt Co-Trainer in der KHL
Mark French neuer Cheftrainer des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat seinen neuen Cheftrainer verpflichtet. Mark French übernimmt in der kommenden Saison den Posten als Headcoach des DEL-Clubs. Der 51-Jährige v...

Sohn von Kapitän Frank Hördler wird lizensiert
Eisbären Berlin statten Eric Hördler und Maximilian Heim mit Verträgen aus

Die Eisbären Berlin haben Nachwuchsstürmer Eric Hördler unter Vertrag genommen. Der 17-jährige Angreifer ist der Sohn von Eisbären-Kapitän und -Rekordspieler Frank H...