Eisbären starten mit Niederlage

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Eisbären Berlin unterlagen in ihrem ersten Vorbereitungsspiel auf

die neue Eishockeysaison, wie schon beim Spengler-Cup 2005, dem

russischen Spitzenteam Metallurg Magnitogorsk mit 2:4.


Im zweiten Match des Tampere-Cups ging der deutsche Meister durch

einen Treffer von Alex Weiß in Führung. Metallurg drehte das Spiel,

Kelly Fairchild konnte zum 2:2 ausgleichen, aber die Russen hatten mehr

zum Zusetzen und gewannen am Ende verdient.


Im Tor der Berliner bot Daniar Dshunussow eine gute Leistung.

(www.eisbaeren.de)

Die Stats zum Spiel:

Eisbären Berlin vs. Metallurg Magnitogorsk 2:4 (0:0;1:1;1:3)

31:17 1-0

 Alexander Weiss


35:41

1-1 Nikolay Kulemin (Ruslan Nurdtinov)


40:18

1-2

Evgeny Varlamov (Vitaly Atyushov)

 


49:06

2-2

Kelly Fairchild

(Patrick Jarrett,

Deron Quint)


50:30

2-3

Dmitri Pestunov

(Vasily Turkovsky)


59:29

2-4

Evgeny Gladskikh (empty-Net)