Eisbären siegen zum Heimauftakt - Wolfsburg auch in Köln erfolgreichDeutsche Eishockey Liga kompakt

Eisbär Julian Talbot überwindet Straubings Schlussmann Jason Bacashihua - Foto: imagoEisbär Julian Talbot überwindet Straubings Schlussmann Jason Bacashihua - Foto: imago
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eisbären Berlin – Straubing Tigers 5:1 (2:0; 3:0; 0:1)

Gelungener Heimauftakt der Eisbären Berlin. Mit dem 5:1 konnte sich die Mannschaft von Jeff Tomlinson für die 1:4-Pleite bei den Augsburger Panthern rehabilitieren. Trotz anfänglicher Bemühungen der Niederbayern setzten die Eisbären den ersten Akzent mit Julian Talbot im Powerplay, der einen Abpraller des an diesem Nachmittag unglücklich agierenden Straubinger Schlussmannes Jason Bacashihua zum ersten Tor nutzen konnte. (Foto) Im weiteren Verlauf wurden die Berliner immer sicherer, konnten sich aber auch im Tor auf ihren Goalie Petri Vehanen verlassen. Einzig Andrew Canzanello konnte ihn überwinden.
Zuschauer: 12560
Tore: 1:0 Julian Talbot (Baxmann, C.Braun) 10:40 – PP1; 2:0 Darin Olver (Pohl, Foy) 16:47; 3:0 Petr Pohl (Foy, L. Braun); 4:0 Laurin Braun (C.Braun, Rankel); Petr Pohl (Rankel) 39:24; 5:1 Andrew Canzanello(Wörle, Meunier) 49:07


Kölner Haie – Grizzly Adams Wolfsburg 1:4 (1:0; 0:3;
0:1)

Nach dem furiosen 7:0 Heimsieg gegen die Düsseldorfer EG konnten die Grizzly Adams aus Wolfsburg auch bei den Kölner Haien punkten. Zwar gingen die Niedersachsen mit einem 0:1-Rückstand in die erste Drittelpause. Im Mittelabschnitt gelang der Mannschaft von Pavel Gross aber die Wende. Der Anschlusstreffer in der 22.Spielminute sowie ein Doppelpack binnen 29 Sekunden innerhalb der 30.Spielminute brachte die Wolfsburger letztendlich auf die Siegerstrasse.

Zuschauer: 10366
Tore: 1:0 Charlie Stephens (Riefers, Falk) 17:33 – PP1; 1:1 Mark Voakes (Furchner) 22:32; 1:2 Sergej Stas 30:14; 1:3 Tim Hambly (Aubin) 30:43; 1:4 Sebastian Furchner (Milley, Hambly) 48:35

MagentaSport Cup

Samstag 28.11.2020
Düsseldorfer EG Düsseldorf
3 : 2
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Sonntag 29.11.2020
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
EHC Red Bull München München
Dienstag 01.12.2020
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Mittwoch 02.12.2020
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Donnerstag 03.12.2020
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Freitag 04.12.2020
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Samstag 05.12.2020
Eisbären Berlin Berlin
- : -
EHC Red Bull München München
Sonntag 06.12.2020
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Dienstag 08.12.2020
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf