Eisbären: Ohne Robinson nach Krefeld

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Eisbären Berlin werden in ihrem Auswärtsspiel am Dienstag bei den Krefeld Pinguinen (19.30 Uhr) auf Stürmer Nathan Robinson verzichten müssen. Der 27jährige Kanadier zog sich im Match bei den Kassel Huskies am vergangenen Freitag eine Schulterprellung zu, die ihn schon in der gestrigen Partie gegen die Hannover Scorpions so behinderte, dass er nicht

voll einsatzfähig war. Wie lange Robinson ausfallen wird, bleibt noch ungewiss.

Die Eisbären hoffen im Spiel beim Tabellenvierten an die letzte Heimbegegnung gegen die Pinguine

anknüpfen zu können. Nach zwei Niederlagen gegen die Krefelder (1:3, 2:3) gelang am 23.Dezember

08 in der O2 World ein 4:3-Erfolg.

Das nächste Heimspiel steht für die Eisbären am kommenden Freitag um 19.30 Uhr in der O2 World

gegen die Straubing Tigers an.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!