Eisbären: Ohne fünf nach Ingolstadt

Lesedauer: ca. 1 Minute

Steve Walker und Denis Pederson nicht mit nach Ingolstadt reisen. Aldridge und Fairchild sind mit jeweils zwei 10-Minutenstrafen vorbelastet und würden im Falle einer dritten Strafe für das erste Play-Off Viertelfinalspiel der Eisbären gegen die DEG Metro Stars am kommenden Mittwoch gesperrt sein. Walker und Pederson werden dagegen nur geschont. Steve Walker ist der einzige Eisbär, der alle der bisher 51 Saisonspiele bestritten hat. Pederson hatte vor dem gestrigen 5:1-Sieg gegen Kassel vier Spiele mit einer Adduktorenverletzung gefehlt.

Trotzdem rechnet sich Pagé Chancen auf einen Sieg in Ingolstadt aus. „Wir haben die gesamte Saison nur einmal den gesamten Kader zur Verfügung gehabt. Teilweise mussten Barta und Busch in der zweite Sturmreihe spielen. Diese Spiele haben wir auch gewonnen.“

Am Sonntag in Ingolstadt werden die Förderlizenzler Mathias Forster und Martin Hoffmann nach langer Zeit wieder im DEL-Team zum Einsatz kommen.