Eisbären lizenzieren Kyle Wharton

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Eisbären Berlin haben sich entschieden, den kanadischen Verteidiger

Kyle Wharton für die laufende Saison in der Deutschen Eishockey Liga

(DEL) zu lizenzieren. Der 20jährige steht derzeit eigentlich bei den

Columbus Blue Jackets in der nordamerikanischen Profiliga NHL unter

Vertrag, wird aber von Columbus bis zum Saisonende 2007 an die Eisbären

ausgeliehen.

Wharton wurde direkt vom NHL-Club nach Berlin

geschickt, um sich hier weiterzuentwickeln. Die Eisbären testeten ihn

seit 25.Oktober im Probetraining und kamen zu dem Entschluss, dass er

dem Team weiterhelfen kann.

„Kyle wird uns definitiv

weiterbringen. Er ist ein guter Schlittschuhläufer und hat eine gute

Übersicht. Am wichtigsten aber ist, dass er sehr hungrig ist“, benennt

Peter John Lee einige Gründe die ihn zur Lizenzierung Whartons bewogen

haben.

Foto by city-press

Jetzt die Hockeyweb-App laden!