Eisbären lassen Adler keine Chance

Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einem vollkommen verdienten 4:0-Sieg konnten die Eisbären ihr erstes Play-off Halbfinalspiel vor 14100 Zuschauern in der o2-World gewinnen. Obwohl weiter geschwächt (neben Stefan Ustorf fiel auch noch Mark Beaufait mit einem grippalen Infekt aus) ließen die Berliner nichts anbrennen und können nun mit breiter Brust zum zweiten Spiel nach Mannheim fahren.

Das erste Drittel begann von beiden Teams aus recht offensiv. Nur konnten dieses Niveau eher die Gastgeber auf längere Zeit halten. Durch den Führungstreffer von Andy Roach schien dann auch die Spannung, zumindest von den Eisbären, etwas abzufallen. Der Berliner Verteidiger nutzte dabei eine 4 auf 3-Überzahl effektiv. Überhaupt waren die Strafen in diesem Abschnitt das große Manko der Adler. Zu viele zogen die Gäste aus der Quadratestadt und fanden daher nicht mehr so richtig in das Spiel. Aber auch am Nerv von Adler-Goalie Freddie Brathwaite schienen die Eisbären, ganz besonders in Form von André Rankel, gezogen zu haben. Der Stürmer zog vom Bullykreis im Adler-Drittel einfach mal ab und traf dabei in die obere Ecke des Mannheimer-Kastens zum 2:0.

Im Mittelabschnitt blieben die Mannheimer zwar der Strafbank eher fern, aber so richtig konnten sie auch nichts gegen die Hausherren ausrichten. Ganz im Gegenteil, denn durch Treffer von Sven Felski (29. Spielminute) und Deron Quint (39.) konnten die Berliner auf 4:0 davonziehen.

Im letzten Drittel konnte sich dann erneut der Berliner Torhüter Rob Zepp (Foto) beweisen, der letztendlich durch seine Leistungen nicht nur die Berliner Defensive stabilisierte, sondern auch noch einen Sieg ohne Gegentor feierte. (ovk/mac)

Tore: 1:0 Roach (13:48/Walker, Regehr/PP1); 2:0 Rankel (17:07/Robinson, Smith/PP1); 3:0 Felski (28:35/Busch, Braun); 4:0 Quint (38:52/Felski, Weiß/PP1). Strafminuten: Berlin 10, Mannheim 16. Schiedsrichter: Schimm (Waldkraiburg), Aumüller (Planegg). Zuschauer: 14.100.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang aus Iserlohn
Straubing Tigers verpflichten Luke Adam

​Der Kanadier Luke Adam wird die Offensive der Straubing Tigers verstärken. ...

Auftaktspiel zwischen Kölner Haie und EHC Red Bull München am 15.09.22
DEL veröffentlicht Spielplan für die Saison 2022/23

Die Eishockey-Fans haben sehnsüchtig darauf gewartet. Jetzt steht der Spielplan für die kommende Spielzeit in der DEL fest. Und das Auftaktspiel der neuen Saison fin...

Schussstarker Verteidiger für die Löwen-Defensive
Löwen Frankfurt holen Simon Sezemsky aus Iserlohn

Der läuferisch und technisch versierte Abwehrspieler Simon Sezemsky kommt vom DEL-Club Iserlohn Roosters nach Frankfurt. ...

Angreifer kommt vom HC Ambri-Piotta
Eisbären Berlin verpflichten Peter Regin

Die Eisbären Berlin haben ihre Offensive verstärkt. Peter Regin wechselt vom HC Ambri-Piotta aus der Schweiz zum amtierenden Deutschen Meister. Der Center hat einen ...

Hessischer Aufsteiger erhält endgültig die Lizenz für die Erstklassigkeit
Jetzt offiziell: Löwen Frankfurt steigen in die DEL auf

Das Warten hat ein Ende, denn die Deutsche Eishockey Liga (DEL) gab heute nach Abschluss des Lizenzierungsverfahrens bekannt, dass die Löwen Frankfurt die Lizenz für...

Kanadischer Angreifer neu im Team
Augsburger Panther holen Ryan Kuffner aus Iowa

Die Augsburger Panther haben den ersten neuen Importspieler für die kommende Spielzeit unter Vertrag genommen. Der Kanadier Ryan Kuffner stürmt künftig für Augsburg ...

Finnischer Verteidiger kommt aus Turku
Ville Lajunen verstärkt die Schwenninger Wild Wings

​Ville Lajunen wechselt zu den Schwenninger Wild Wings. Der Finne spielte zuletzt in seinem Heimatland für TPS Turku. ...

Stürmer kommt aus Bremerhaven
Tye McGinn schließt sich dem ERC Ingolstadt an

​Der ERC Ingolstadt hat ein weiteres Puzzleteil seiner Offensive verpflichtet. Vom Liga-Konkurrenten Fischtown Pinguins kommt Stürmer Tye McGinn an die Donau. Der 1,...