Eisbären krallen sich sechste MeisterschaftDEL-Finale: Berlin – Mannheim 3:1

Deutscher Meister 2012 - Eisbären Berlin , Foto: JayDeutscher Meister 2012 - Eisbären Berlin , Foto: Jay
Lesedauer: ca. 1 Minute

Held des Abends auf Berliner Seite, wenn auch nicht unter den Torschützen und Vorlagengebern, Eisbären-Stürmer Sven Felski, der sich ausgerechnet nach seinem 1000. Spiel für die Eisbären über die sechste Deutsche Meisterschaft mit seiner Mannschaft freuen darf.

Der erste Abschnitt stand zunächst ganz im Zeichen der Eisbären, die großen Druck auf das Tor der Mannheimer entwickelten. Allerdings sorgten die Berliner zu selten für Verkehr vor Freddy Brathwaite, so dass der Adler-Torsteher wenig Probleme hatte, die auf ihn zukommenden Schüsse zu entschärfen. Die Kurpfälzer versteckten sich indessen bei weitem nicht, suchten wie schon zuletzt geduldig nach ihrer Konterchance und gingen ihren Schüssen nach. In der 14. Spielminute war es solch ein Abpraller von Berlins Torsteher Rob Zepp, den Ronny Arendt zum 1:0 für die Gäste versenkte. Das viel beschworene Momentum lag danach bei den Mannheimern, die zunehmend Kontrolle über das Spiel gewannen. Oft störten sie die Eisbären schon in deren Zone durch konsequentes Forechecking in ihrem Spielaufbau. Die Eisbären steckten offenkundig in Problemen.

Und wenn aufseiten der Berliner scheinbar gar nichts geht, dann kommt Barry Tallackson: Florian Busch bediente den US-Amerikaner mustergültig, der bei seinem Schuss zum 1:1 Brathwaite keine Abwehrmöglichkeit ließ. Nun nahmen die Eisbären den verloren gegangenen Spielfaden wieder auf und spielten zwingender nach vorn. Ein Schuss von Jon Sim knallte vermutlich kurz darauf gegen die Latte.  Kurz danach wiederum hatte Mannheims Matthias Plachta die Möglichkeit, sein Team in Front zu bringen. Doch schob Plachta den Puck am quasi leeren Tor vorbei. In der 5. Spielminute des dritten Drittels machte es Darin Olver jedoch gleich besser und brachte die Scheibe zweifelsfrei zur 2:1-Führung für die Eisbären über die Torlinie. Die Adler blieben dennoch gefährlich in diesem unglaublich mitreißenden Match: Frank Mauer hatte bei seinem Solo den Ausgleich auf dem Schläger scheiterte jedoch an Berlins Rob Zepp. Wenig später ging es mit Julian Talbot in die umgekehrte Richtung; der Stürmer konnte nur regelwidrig gestoppt werden. Den fälligen Penalty versenkte Talbot sicher – 3:1 (50.).

Eisbären Berlin – Adler Mannheim 3:1 (0:1; 1:0; 2:0)

Tore: 0:1 (14.) Arendt – Mauer; 1:1 (34.) Tallackson – Busch; 2:1 (45.) Olver – Busch/Tallackson; 3:1 (50.) Talbot - PS

Schiedsrichter: Brüggemann/Piechaczek

Strafen: 0/2

Zuschauer: 14.200 (ausverkauft)


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang vom SC Bern
Iserlohn Roosters verpflichten lettischen Nationalspieler Kaspars Daugavins

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Kaspars Daugavins. Der 119-fache lettische Nationalspieler (66 Punkte) war zuletzt für den SC Be...

Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...

Kurz vor dem Trainingsauftakt
Maegaard Scheel und Korus ergänzen Kader der Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der DEL haben in der Woche vor ihrem Trainingsauftakt am 8. August zwei Ergänzungen ihres Kaders vorgenommen: Der Däne Felix Maegaard Sche...

Center kommt aus Linköping
Brian Gibbons komplettiert Kader des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat die letzte offene Kaderstelle in der Offensive mit dem Ex-NHL-Profi Brian Gibbons besetzt. Der 34-Jährige spielte in der vergangenen Spielzei...

Brent Aubin wechselt nach Frankreich
Colin Smith kommt zu den Iserlohn Roosters

​Der in Kanada geborene Stürmer Brent Aubin wird in der kommenden Saison nicht zum Kader der Iserlohn Roosters gehören. Der 36-Jährige hat sich entschieden, seinen T...

Verteidiger mit Offensiv-Qualitäten
Kölner Haie verpflichten Nick Bailen

​Die Kölner Haie haben Verteidiger Nick Bailen verpflichtet. Der 32-Jährige wechselt von Traktor Tscheljabinsk zu den Domstädtern. Beim KEC erhält der US-Amerikaner ...

Verteidiger wohl ab Oktober wieder fit
Adler Mannheim starten ohne Larkin in die Saison

​Die Adler Mannheim werden ohne Thomas Larkin in die neue Saison starten. Der Verteidiger musste sich vor einigen Wochen einer Handoperation unterziehen. ...

Kanadischer Center neu im Team
Augsburger Panther verpflichten Antoine Morand

​Kurz vor dem Trainingsstart können die Augsburger Panther eine weitere Personalie vermelden. Stürmer Antoine Morand wechselt aus der Organisation der San Jose Shark...