Eisbären klettern auf Platz 2DEL kompakt

Eisbär André Rankel steuerte zwei Treffer zum 3:0-Erfolg gegen die Iserlohn Roosters bei. Foto: imago/BerndKönigEisbär André Rankel steuerte zwei Treffer zum 3:0-Erfolg gegen die Iserlohn Roosters bei. Foto: imago/BerndKönig
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ein erfolgreiches Wochenende für die Eisbären Berlin. Mit sechs Punkten, erreicht durch einen Sieg gegen den Tabellenführer Adler Mannheim am Freitagabend und dem 3:0-Erfolg am heutigen Sonntag gegen den - bis dato - Tabellenzweiten Iserlohn Roosters ist der DEL-Rekordmeister nun der ärgste Verfolger der Adler. Nach nun zuletzt vier Siegen in Folge scheinen die Eisbären ihr kleines Zwischentief überstanden zu haben.

Die Adler Mannheim mussten sich nach der Niederlage in Berlin nun auch Zuhause gegen die Thomas Sabo Ice Tigers geschlagen geben. Mit 1:3 unterlagen die Kurpfälzer gegen die Nürnberger.

Überhaupt waren die Partien des Sonntagnachmittags - bis auf die Ausnahme in Berlin - die Spiele der Gäste. Wenn auch knapp, aber mit 4:3 gewannen die Kölner Haie im Heimderby bei den Krefeld Pinguinen - im Nordderby siegten die Grizzlys Wolfsburg bei den Hamburg Freezers mit 2:1.

Die Partien und Ergebnisse sowie die Tabelle in der Übersicht >>

Die Partien im Hockeyweb-Liveticker >>

Jetzt die Hockeyweb-App laden!