Eisbären: Keller verletzt

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Vorbereitung ist kaum eine Woche alt, da melden sich bei den Eisbären schon wieder die ersten Verletzten. Zwar traf gestern Shawn Heins als letzter Eisbär in Berlin ein, doch die Entzündung im Ellenbogen lässt ihn voraussichtlich erst kommende Woche am Trainingsbetrieb teilnehmen. Zusätzlich fällt Florian Keller für vier Tage aus. Beim Trainingsspiel am Dienstagnachmittag traf ihn ein Schlagschuss am Schienbein und hinterließ eine Platzwunde, die genäht werden musste.