Eisbären: Jonas wieder im Tor

Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach zwei Spielen krankheitsbedingter Pause wird Oliver Jonas am Freitag gegen die

Augsburger Panther wieder im Tor stehen. Jonas hatte gegen Frankfurt und die DEG

Metro Stars wegen einer Magen-Darmgrippe gefehlt.

Trainer Pierre Pagé hält trotz der Rückkehr von Florian Busch und André Rankel von

der U20-Weltmeisterschaft an seinem Zwei-Tore Sturm aus dem Düsseldorf-Spiel mit

Hurbanek, Gawlik und Martens fest. „Zum einen haben sich die drei einen weiteren

Einsatz verdient, zum anderen ist es für die U20-Nationalspieler wichtig, wieder

Selbstvertrauen zu bekommen“, sagt Manager Peter John Lee. „In der Oberliga

bekommen sie mehr Eiszeit, dass ist jetzt erstmal wichtiger.“ Pagé freut sich über die

momentane Situation: „Wir haben jetzt einen gesunden Konkurrenzkampf.“

Neben Rankel und Busch werden auch Tobias Draxinger und Youri Ziffzer mit den

Eisbären Juniors nach Oberhausen fahren.

Einzig Jens Baxmann wird wieder in den DEL-Kader zurückkehren und den gesperrten

Derrick Walser vertreten



Seitdem Pierre Page Trainer in Berlin ist, gab es bei den Gastspielen seiner Eisbären in

Augsburg nie einen Rücksstand nach dem 1. Drittel. Dennoch ist die Bilanz negativ, 2

Siegen stehen drei Niederlagen gegenüber. Die Eisbären sollten besonders auf Shawn

Carter achten. Der Augsburger ist gemeinsam mit Lebeau (Frankfurt) der Spieler in der

DEL, der Oliver Jonas die meisten Pucks in das Netz beförderte. Jeweils sieben Mal

trafen diese beiden Spieler. Für die Eisbären spricht: In der zweiten Saisonhälfte, nach

dem Jahreswechsel, verloren sie zu Hause noch nie gegen die Augsburger (7:0-Siege),

alle Niederlagen waren immer im Oktober-Dezember.

MagentaSport Cup

Sonntag 29.11.2020
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
2 : 3
EHC Red Bull München München
Dienstag 01.12.2020
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Mittwoch 02.12.2020
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Donnerstag 03.12.2020
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Freitag 04.12.2020
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Samstag 05.12.2020
Eisbären Berlin Berlin
- : -
EHC Red Bull München München
Sonntag 06.12.2020
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Dienstag 08.12.2020
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf