Eisbären in drei Teams vertreten

Lesedauer: ca. 1 Minute

Für das Pokal-Viertelfinalspiel der Eisbären Berlin gegen die Kassel Huskies, das bekanntlich auf den

2. Dezember (Beginn: 19.30 Uhr) verlegt wurde, haben alle Dauerkarteninhaber freien Eintritt. Alle

Sitzplätze kosten 15 Euro, für zehn Euro haben sich Fans einen Stehplatz gesichert, während Kinder

bis zu 14 Jahren nur fünf Euro zahlen. Der Grund für die Verlegung des Matches, das ursprünglich

für den 11. November terminiert wurde, ist die Abstellung zahlreicher Eisbären-Cracks für den

Deutschland-Cup, der zwischen dem 7. und 9. November stattfindet. Dort werden

höchstwahrscheinlich einige Hohenschönhausener in Trikots der deutschen, kanadischen und

US-amerikanischen Mannschaft zu sehen sein. “Die Belastung wäre zu groß”, so Manager Peter

John Lee.