Eisbären holen wichtigen Sieg im WellblechpalastDEL-Pre-Play-offs - Spiel 2

Der Wellblechpalast - Foto: ovkDer Wellblechpalast - Foto: ovk
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Eisbären schlugen zurück. Mit einem 6:3-Erfolg über die Thomas Sabo Ice Tigers in der Eisbären-Ausweichstätte, dem proppevollen Wellblechpalast, kämpften sich die Berliner zurück in die Pre-Play-off-Serie, die nun am Sonntag im finalen dritten Spiel bei den Ice Tigers entschieden wird.

„Jetzt sieht es nach Play-offs aus!“, sagte Ex-Profi Steffen Ziesche schon nach dem ersten Drittel. Der jetzige Eisbären-Nachwuchscoach und Nationalmannschafts-Assistenztrainer meinte damit vor Allem das auftreten der Hausherren, die sich im Vergleich zur 2:6-Niederlage am Mittwoch kompakter und zweikampfstark präsentierten. Wohl auch der grandiosen Stimmung im Wellblechpalast geschuldet. Der ohrenbetäubende Lärm erinnerte an fast vergessene Zeiten.

Zunächst begann aber das Spiel genau so, wie die letzte Partie endete – mit einem Tor von Leo Pföderl. Der Nürneberger Angreifer brachte in der vierten Spielminute im Powerplay den Puck hinter die Torlinie des Berliner Keepers Petri Vehanen. Dies ließ aber sein finnischer Landsmann Antti Miettinen nicht lange auf sich sitzen. Der Berliner Angreifer, der bei eben jenem Powerplay der Nürnberger auf der Strafbank saß, netzte fast im Gegenzug – und in Unterzahl – zum Ausgleich ein. Der Startsschuss zur Welli-Party – und die Eisbären-Spieler machten mit. Schon im ersten Drittel schraubten die Gastgeber durch weitere Tore von Henry Haase und Julien Talbot auf 3:1 hoch. Jubelnde Spieler der Ice Tigers gab es lange Zeit nur noch auf der Video-Leinwand in der Werbeeinblendung von ServusTV, die auf ihre Play-off-Liveübertragungen hinwiesen.

Im Mittelabschnitt war nach Treffern  von Marcel Noebels und erneut Miettinen beim Stand von 5:1 für Nürnbergs Torhüter Jochen Reimer Feierabend. Sein Back-up, Andreas Jenike machte die Sache danach besser – ließ lediglich im dritten Drittel nur noch das zwischenzeitliche 6:1 von Petr Pohl in die Maschen. Die Schlusspunkt setzten aber wieder die Gäste. Patrick Buzas und Jason Jaspers erzielte zum Ende der Partie gegen die nun nachlässig werdenden Eisbären den zweiten und dritten Treffer für die Ice Tigers.

Die zweite Partie in der Pre-Play-off-Serie der Deutschen Eishockey Liga geht in das dritte Spiel. Im Königpalast gewannen die Krefeld Pinguine mit 2:0 gegen die Grizzly Adams Wolfsburg.

Starker Endras mit Shutout bei 4:0-Sieg
Mannheim erkämpft Sieg gegen Augsburg

Adler Mannheim gewinnen Heimspiel gegen Augsburg mit 4:0 und bleiben an Spitzenreiter Red Bull München dran. Nicolas Krämmer erzielt ein Tor und bereitet zwei weiter...

Mannheimer Revanche
Deutliche Niederlage für die Krefeld Pinguine

​In der DEL kassierten die Krefeld Pinguine eine deutliche 1:6 (0:2, 0:3, 1:1)-Niederlage gegen die Adler Mannheim. ...

Ersatz für Ville Koistinen
Steven Seigo wechselt zum ERC Ingolstadt

Der 29-Jährige Kanadier kommt vom finnischen Erstligisten Vaasan Sport an die Donau und verfügt bereits über DEL-Erfahrung....

Erlöse für Eltern-Kind-Projekt e.V.
Planegger Freiluftderby Männer gegen Frauen geht in dritte Runde

​Kann ein Eishockeyspiel spannend sein, bei dem die Nummer 1 schon vor dem Spiel feststeht? Für das dritte Derby zwischen dem dem Frauen-Bundesligisten ESC Planegg u...

Finne kehrt in sein Heimatland zurück
Ville Koistinen verlässt den ERC Ingolstadt

Der ERC Ingolstadt und Ville Koistinen haben sich in beidseitigem Einvernehmen auf eine sofortige Vertragsauflösung geeinigt....

Nach der Trennung im Dezember
Wild Wings lösen Vertrag mit Paul Thompson auf

Die Schwenninger Wild Wings haben den Vertrag mit Ex-Trainer Paul Thompson aufgelöst....

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 16!
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights der DEL zu sehen....

Spendenaktion für Tjalf Caesar ein Erfolg
Grizzlys Wolfsburg spenden 4.500 Euro an Familie Caesar

Es ist eine tolle Summe zusammengekommen, mit der die Grizzlys Wolfsburg den schwer verunglückten Eishockeyspieler Tjalf Caesar zumindest finanziell unterstützen kön...

Sieg nach 0:2-Rückstand
ERC Ingolstadt dreht und Sechs-Punkte-Spiel und gewinnt gegen Düsseldorfer EG

In dreieinhalb Minuten drehen die Schanzer ihr Heimspiel gegen den Tabellennachbarn aus Düsseldorf. Ein Wechselfehler und ein Glücksschuss leiten die Wende zugunsten...

4:1 gegen die Kölner Haie
Arbeitssieg für Red Bulls München

​Nach der geringen Punkteausbeute für die Red Bulls München am vergangenen Wochenende wollten die Gastgeber eben diese wieder in die Höhe schrauben und zwar schon be...

Panther halten ihren Goalie
Olivier Roy bleibt in Augsburg

​Kurz nach dem Jahreswechsel können die Augsburger Panther eine wichtige Personalentscheidung vermelden. Mit der Vertragsverlängerung von Olivier Roy hat der DEL-Clu...

Stürmer kommt nach Nürnberg
Jack Skille verstärkt die Thomas Sabo Ice Tigers

​Die Thomas Sabo Ice Tigers haben sich für den Kampf um die DEL-Play-offs noch einmal verstärkt: Der US-amerikanische Stürmer Jack Skille hat einen Vertrag bis zum E...

DEL Hauptrunde

Sonntag 19.01.2020
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
2 : 1
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Adler Mannheim Mannheim
4 : 0
Augsburger Panther Augsburg
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
3 : 5
Eisbären Berlin Berlin
ERC Ingolstadt Ingolstadt
1 : 4
Krefeld Pinguine Krefeld
Düsseldorfer EG Düsseldorf
3 : 2
Straubing Tigers Straubing
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
6 : 3
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
7 : 5
Iserlohn Roosters Iserlohn
Donnerstag 23.01.2020
Kölner Haie Köln
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL