Eisbären holen Verteidiger Nick Angell aus der KHL

Eisbärenmanager Peter John Lee vermeldet einen weiteren Neuzugang - Foto: Oliver Schwarz www.stock4press.deEisbärenmanager Peter John Lee vermeldet einen weiteren Neuzugang - Foto: Oliver Schwarz www.stock4press.de
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 31-jährige US-Amerikaner spielte bereits in der Saison 2009/10 in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) bei den Frankfurt Lions und verzeichnete 13 Tore und 14 Vorlagen in 56 Partien.

Im Sommer 2010 wechselte Angell dann in die KHL zu Metallurg Novokuznetsk und wurde als Playoff- Verstärkung nach Omsk weitergeschickt. 2009 holte Angell mit HV 71 Jönköping die schwedische Vizemeisterschaft.

„Nick wird mit seinen läuferischen und offensiven Fähigkeiten sehr gut in unser Team passen. Er ist gut in der Defensive und wird uns mit seiner rechten Schusshand auch im Powerplay weiterhelfen“, sagt Peter Lee über den Neuzugang. „Ich bin froh, dass er sich für Berlin entschieden hat.“

Nick Angell kommt mit seiner Freundin in die Hauptstadt, die aus Berlin stammt.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!