Eisbären holen Degon, T.J. Mulock und Chris Hahn

Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 20 Spielern aus der Meistersaison 2008-09 werden die Eisbären in die neue Spielzeit 2009-10 gehen. Damit bleibt der Stamm des erfolgreichen Teams mit vier Meistertiteln in den vergangenen fünf Jahren weiterhin zusammen. Bisher stehen zudem beim vierfachen DEL-Champion drei Neuzugänge fest. Verteidiger Marvin Degon kommt vom Ligakonkurrenten Grizzly Adams Wolfsburg in die Hauptstadt. Er war in der vergangenen Saison viertbester DEL-Verteidiger nach Punkten (elf Tore, 29 Assists). Der deutsche Nationalstürmer T.J. Mulock wechselt vom Zweitligisten Tölzer Löwen an die Spree und war fünftbester Scorer der Liga mit 60 Punkten (22 Tore, 38 Assists). Angreifer Chris Hahn spielte in der vergangenen Saison für das Team der University of Maine in der US-College-Liga NCAA. Er ist im Besitz eines deutschen Passes.

Zu den schon vor der Saison bekanntgegebenen Vertragsverlängerungen kamen inzwischen weitere hinzu. So besitzen nun auch Tyson Mulock, Rob Zepp und Denis Pederson Verträge bis zum Jahr 2011. Ebenso konnte der Kontrakt mit dem zweifachen Meistercoach Don Jackson bis 2011 ausgedehnt werden. Selbstverständlich arbeiten auch seine Assistenten Jeff Tomlinson und Hartmut Nickel weiterhin an Jacksons Seite. Nach jetzigem Stand werden mit Youri Ziffzer, Brandon Smith, René Kramer, Nathan Robinson und Mark Beaufait auch fünf Meisterspieler das Team verlassen.

Foto: T.J. Mulock by Oliver Rabuser