Eisbären gewinnen erstes Play-off-SpielDEL-Play-offs kompakt

Lesedauer: ca. 1 Minute

Sechs Sekunden waren im zweiten Abschnitt noch zu spielen, als André Ranke den Treffer des Abends markierte. In Überzahl fuhr T.J. Mulock einen Angriff, scheiterte aber an ERC-Keeper Timo Pielmeier.  Doch Rankel setze nach und traf per Rückhand zum 1:0. Es sollte der einzige Treffer in diesem Spiel bleiben, sodass Ingolstadt das zweite Spiel am Mittwoch in eigener Halle gewinnen muss, um nicht bereits in die Sommerpause geschickt zu werden.

Tor:
1:0 (39:54) André Rankel (T.J. Mulock, Constantin Braun/5-4)

Strafen: Berlin 8, Ingolstadt 8
Schiedsrichter: Brill / Brüggemann
Zuschauer: 11.400

Jetzt die Hockeyweb-App laden!