Eisbären: Der Wellblechpalast ist voll - Finalspiele ausverkauft

Lesedauer: ca. 1 Minute

Berlin wartet noch auf seinen Gegner, aber:

Die ersten beiden Finalheimspiele der Eisbären sind seit 12

Uhr restlos ausverkauft.
Schon seit 5 Uhr standen die Fans vor ihrem Ticketshop in

der Sportsbar Overtime um sich die Tickets für die Spiele am Donnerstag und

Ostersamstag zu sichern. Bis zur Öffnung um 10 Uhr wuchs die Menschentraube beachtlich

an. Trotzdem konnten dort fast alle Kartenwünsche erfüllt werden. Anders

gestaltete es sich aber bei den Theaterkassen. Hier waren bereits um 10:05 Uhr

sämtliche Kontingente erschöpft.

Bereits ab Mittwoch wurden schon Reservierungen an der

Tickethotline der Eisbären entgegen genommen, aber nach dem, wegen der hohen

Nachfrage, die Telefonanlage zusammengebrochen war, beließ es die

Ticketabteilung bei den vorher festgelegten 500 Karten und schickte den Rest in

den freien Verkauf oder werden für die Gästefans geblockt.

Der Wellblechpalast, die Heimspielstätte der Eisbären,

verfügt über eine Kapazität von 4695 Plätzen, mit ca. 3000 Stehplätzen.


(ovk/mac)


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang aus der ECHL
Nürnberg Ice Tigers verpflichten Verteidiger Hayden Shaw

​Die Nürnberg Ice Tigers haben den US-amerikanischen Verteidiger Hayden Shaw für die kommende DEL-Saison 2022/23 unter Vertrag genommen. Der 26-jährige Linksschütze ...

Dolomitencup in Neumarkt
Augsburger Panter unterliegen Dynamo Pardubice

​Besser hätte die erste Teilnahme am Dolomitencup in Neumarkt nicht laufen können: Dynamo Pardubice hat sich seine Premiere am Freitagabend in der mit knapp 1000 Zus...

Turnier in Südtirol geht zum 16. Mal über die Bühne
Eisbären Berlin und Augsburger Panther starten beim Dolomitencup

​Der Sommer hat zwar noch Hochkonjunktur, trotzdem ist die Eishockeyfreude im Südtiroler Unterland riesig. Grund dafür ist der Dolomitencup, der vom Freitag bis zum ...

Hockeyweb-Reporter Ronald Toplak zum Karriere-Ende von Jens Baxmann
Baxi, das war Jensationell!

Eine schwere Augenverletzung zwingt Jens Baxmann (37), der sieben Meisterschaften mit dem EHC Eisbären Berlin gewann, die Karriere vorzeitig zu beenden. Hockeyweb-Re...

Karriereende nach Verletzung
Ex-Nationalspieler Jens Baxmann muss seine aktive Laufbahn beenden

Der Verteidiger erlitt im Januar beim Training eine Augenverletzung. Zwar konnte das Schlimmste verhindert werden, doch macht die Verletzung eine Fortsetzung der Kar...

Neuzugang vom SC Bern
Iserlohn Roosters verpflichten lettischen Nationalspieler Kaspars Daugavins

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Kaspars Daugavins. Der 119-fache lettische Nationalspieler (66 Punkte) war zuletzt für den SC Be...

Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...

Kurz vor dem Trainingsauftakt
Maegaard Scheel und Korus ergänzen Kader der Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der DEL haben in der Woche vor ihrem Trainingsauftakt am 8. August zwei Ergänzungen ihres Kaders vorgenommen: Der Däne Felix Maegaard Sche...