Eisbären: Chris Heid wechselt zum Namensvetter

Lesedauer: ca. 1 Minute

Verteidiger Chris Heid wechselt ab sofort von den Eisbären zum Zweitligisten EV Eisbären Regensburg.
Auf bitten des 23-jährigen lösen die Eisbären seinen laufenden Vertrag auf: „Er bekam bei uns nicht die von ihm erwartete Eiszeit“; sagt Manager Peter John Lee. „Er ist ein junger Spieler der Spielpraxis braucht. Daher haben wir kein Problem, ihn gehen zu lassen.“
Heid war erst im Sommer zu den Eisbären gekommen und erzielte in 18 DEL-Spielen ein Tor.

Foto by city-press

Jetzt die Hockeyweb-App laden!