Eisbären: Braun nach Los Angeles

Lesedauer: ca. 1 Minute

Während Nachwuchsstürmer Constantin Braun ab kommenden Sonntag (09.07.06) am

Development Camp der Los Angeles Kings im Toyota Sports Center, dem

Trainingsgelände in El Segundo, teilnimmt, reisen seine Kollegen zu diversen DEB

Trainingscamps ins bayerische Füssen.

Sage und schreibe 18 Eisbärenspieler wurden für die diversen Teams von der ANationalmannschaft

bis zur „U17“ berücksichtigt. Ohne den zurückgetretenen Stefan

Ustorf und den aufgrund seiner Schulteroperation noch in der Reha befindlichen Sven

Felski werden André Rankel, Frank Hördler, Florian Busch und Christoph Gawlik am

viertägigen Lehrgang des "Top Team Vancouver" teilnehmen. Torwart Youri Ziffzer

steht hierfür „auf Abruf“ bereit.

Inklusive Christoph Gawlik und Constantin Braun stellen die Eisbären mit acht Akteuren

die größte Gruppe im „U20“-Nationalteam. Hierfür wurden außer den bereits erwähnten

Stürmern Torwart Sebastian Stefaniszin, Verteidiger René Kramer, sowie die Angreifer

Thorben Saggau, Marcel Müller, Alex Weiss und Neu-Eisbär Elia Ostwald eingeladen.

Mit Steven Rupprich, Gregor Stein, Andreas Gawlik und dem Ex-Weißwasseraner

sowie Neu-DNL-Eisbär Jens Heyer sind vier Eisbären für das „U18“-Team und dessen

Lehrgänge in Füssen und Davos vorgesehen.

Zudem können sich Daniel Weiss und Patrick Pohl Hoffnungen machen, mit der U17-

Nationalmannschaft im August nach Rochester in die USA zu einem internationalen 5-

Nationen-Turnier zu fliegen.