Eisbären: Brad Bergen erstmals wieder auf dem Eis

Lesedauer: ca. 1 Minute

Eisbären-Verteidiger Brad Bergen stand heute das erste Mal seit dem 22. August wieder auf dem Eis. Dreieinhalb Wochen nach seiner Inhaftierung wegen angeblicher Vergewaltigung (die Vorwürfe erwiesen sich als haltlos) stieg der 37-jährige Deutsch-Kanadier am Dienstagvormittag in das Mannschaftstraining des aktuellen DEL-Tabellenführers ein. "Meine Beine fühlen sich gut an, auch konditionell habe ich kaum Probleme. Nur der Magen rebelliert etwas", diktierte der ehemalige Nationalspieler nach der ersten Eiseinheit den wartenden Journalisten in die Blöcke. Er sei sehr aufgeregt gewesen, als er endlich wieder die Kabine betreten konnte. "Das war ein toller Augenblick", beschrieb Bergen seine Gefühle. Wann Bergen sein Comeback im Eisbären-Trikot geben wird, ließ er offen. "Ich muss die ganze Geschichte erst noch verarbeiten. Sie spuckt mir noch jeden Tag im Kopf herum." Während der über 14-tägigen U-Haft habe er sogar an den Abschied vom Eishockey gedacht. "Da merkt man erst, wie wichtig einem die Familie ist. Mein Dank geht an alle, die zu mir gestanden haben, besonders an die vielen Fans."

Während Bergen wieder mit den Eisbären trainiert, fehlt sein "Leidensgenosse" Yvon Corriveau weiterhin. Der 36-jährige Kanadier laboriert immer noch an einem Haariss im Finger, den er sich noch vor der Schweden-Reise zugezogen hatte. (ml)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...

Spieler des Jahres
Nick Mattinen schließt sich den Toronto Maple Leafs an

​Die Straubing Tigers melden den Abgang von Nicolas Mattinen. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag beim NHL-Club Toronto Maple Leafs. Nick Mattinen war in der n...

Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...

Finalerfolg gegen Berlin – erster DNL-Titel seit 13 Jahren
Die U 20 des EV Landshut ist Deutscher Meister

​Die U-20-Mannschaft von Meistercoach Ales Jirik gewinnt das entscheidende Finalspiel bei den Eisbären Juniors Berlin mit 3:2 und krönt sich nach 13 Jahren wieder zu...