Eisbären Berlin verstärken sich mit Brendan GuhleVerteidiger kommt aus der Organisation der Anaheim Ducks

Brendan Guhle im Trikot der Anaheim Ducks im Duell mit Zach Whitecloud. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Ashley Landis)Brendan Guhle im Trikot der Anaheim Ducks im Duell mit Zach Whitecloud. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Ashley Landis)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Brendan Guhle wurde im NHL Draft 2015 in der zweiten Runde an 51. Position von den Buffalo Sabres ausgewählt, für die er im Dezember 2016 in der besten Eishockeyliga der Welt debütierte. Im Rahmen eines Trades sicherten sich die Anaheim Ducks im Februar 2019 die Rechte am Linksschützen. Bis zuletzt wurde der Defensivspieler in der NHL eingesetzt, er lief aber auch in der AHL auf. In seiner Laufbahn kommt der 1,88 Meter große und 89 Kilogramm schwere Verteidiger auf insgesamt 65 NHL-Partien für Buffalo und Anaheim, in denen er 4 Treffer sowie 10 weitere Torbeteiligungen sammelte. Hinzu kommen 202 Spiele in der AHL (24 Tore, 68 Assists) für die Rochester Americans sowie die San Diego Gulls, die Farmteams der Sabres beziehungsweise der Ducks. Die Eisbären werden für den 24-Jährigen die erste Station in Europa sein.

Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer erklärt: „Ursprünglich wollten wir die kommende Spielzeit mit neun Importspielern beginnen. Aber nachdem Kai Wissmann in Boston unterschrieben hatte, mussten wir unsere Planungen noch einmal anpassen. Als sich die Möglichkeit ergab, Brendan Guhle zu verpflichten, konnten wir diese Chance nicht ungenutzt lassen. Brendan ist ein ausgezeichneter Skater und ein Verteidiger höchster Qualität. Wir sind froh, ihn in unserer Mannschaft zu haben. Wir werden also mit zehn Importspielern in die Saison gehen. Die vergangene Spielzeit hat aber auch gezeigt, dass ein tiefer Kader sehr wichtig ist.“

Brendan Guhle sagt: „Ich freue mich über meinen Wechsel zu den Eisbären Berlin. Ein neues Kapitel meiner Karriere beginnt. Ich kann es nicht abwarten, meine neuen Teamkollegen kennenzulernen und loszulegen. Natürlich möchte ich meinen Beitrag leisten, dass wir als Mannschaft erfolgreich sein werden.“

Guhle unterschreibt bei den Eisbären Berlin einen Vertrag über die kommende Saison 2022/23 und wird mit der Rückennummer 16 auflaufen.

Mit dieser Neuverpflichtung haben die Eisbären Berlin für die Spielzeit 2022/23 aktuell 27 Spieler unter Vertrag. Derzeit hat der Hauptstadtclub zehn Ausländerlizenzen vergeben und noch eine weitere zur Verfügung. Von insgesamt elf Lizenzinhabern dürfen pro Spiel neun zeitgleich auf dem Spielberichtsbogen aufgeführt und somit bei DEL Pflichtspielen eingesetzt werden.

  • Der derzeitige Eisbären-Kader für die Saison 2022/23:
    • Tor:
      • Juho Markkanen, Nikita Quapp, Tobias Ancicka

    • Abwehr:
      • Morgan Ellis, Frank Hördler, Marco Nowak, Eric Mik, Brendan Guhle, Jonas Müller, Korbinian Geibel, Julian Melchiori

    • Sturm:
      • Jan Nijenhuis, Peter Regin, Manuel Wiederer, Eric Hördler, Giovanni Fiore, Frank Mauer, Kevin Clark, Yannick Veilleux, Marco Baßler, Bennet Roßmy, Marcel Barinka, Maximilian Heim, Zach Boychuk, Marcel Noebels, Leo Pföderl, Matt White


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Erfolgreich und rustikal
Jörg Hiemer wird 66 Jahre alt

​Im September des Jahres 1974 tauchte im damaligen Bundesliga-Team des EV Füssen ein Neuling auf, der den Sprung von der U18 in die erste Mannschaft geschafft hatte....

Kölner Haie mit Europarekord auf Platz eins
Zuschauerzahlen: DEL schlägt Basketball- und Handball-Bundesliga

Außerhalb des Fußballs verzeichnete die DEL in Deutschlands Profiligen die meisten Zuschauer der Saison 2023/24. Das Vereinsranking wird von den Kölner Haien angefüh...

Vorerst letzte Kontingentstelle
Shane Gersich wechselt zu den Iserlohn Roosters

Die Iserlohn Roosters haben mit der Verpflichtung des US-Amerikanischen Stürmers vorerst die letzte Ausländerlizenz für die Saison 2024/25 vergeben. ...

Erste Europa-Station für den 25-Jährigen
Austen Keating wechselt zum ERC Ingolstadt

Der Angriff für die neue Saison in der DEL steht. Austen Keating besetzt die zehnte Importstelle beim ERC Ingolstadt und unterschreibt einen Einjahresvertrag....

Erfahrung von 16 NHL-Partien
Adler Mannheim komplettieren mit Nick Cicek die Defensive

Mit Nick Cicek stößt der vorerst letzte Verteidiger zum Team für die DEL Saison 2024/25....

Nach Karriereende zuletzt Co-Trainer bei der DEG
Düsseldorfer EG benennt Alexander Barta zum Sportmanager

Die Düsseldorfer EG hat Alexander Barta auf der neu geschaffenen Position als Sportmanager installiert. ...

Einjahresvertrag für den 29-Jährigen
Myles Powell schließt sich dem ERC Ingolstadt an

Noch mehr Offensiv-Power für den ERC Ingolstadt. Myles Powell geht ab sofort für die Blau-Weißen in der DEL auf Torejagd. ...

28-jähriger Verteidiger mit NHL-Erfahrung
Eisbären Berlin nehmen Mitch Reinke unter Vertrag

Der DEL-Meister hat die neunte Ausländerlizenz mit dem Abwehrspieler, der zuletzt für die Coachella Valley Firebirds in der American Hockey League (AHL) spielte, bes...