Eisbären Berlin verpflichten Verteidiger Alex Roach„Wir sind froh, dass wir ihn zu uns holen konnten"

Eisbären Berlin verpflichten Verteidiger Alex RoachEisbären Berlin verpflichten Verteidiger Alex Roach
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 23-Jährige wurde in Schongau im Allgäu geboren, wuchs in Kanada auf, erhielt dort seine Eishockey-Ausbildung und spielte zuletzt in den Farmteams der Los Angeles Kings und Providence Bruins. „Wir kennen Alex Roach schon seit unserem Aufenthalt im Development Camp der Los Angeles Kings im Sommer 2015‘‘, sagt der sportliche Leiter der Eisbären Berlin, Stefan Ustorf. „Wir haben damals herausgefunden, dass er Deutscher ist und seitdem ein Auge auf ihn geworfen.‘‘

„Alex ist durch seine Größe ein körperlich präsenter Spieler und spielt auch mit einem langen Schläger‘‘,sagt Eisbären-Chefcoach Uwe Krupp über Roach. „Wir sind froh, dass wir ihn zu uns holen konnten. Allerdings ist er auch ein junger Verteidiger, der nicht nur aufgrund der größeren Eisfläche noch ein bisschen Eingewöhnungszeit bei uns brauchen wird.‘‘

„Ich wollte meinen nächsten Karriereschritt in Europa machen und hörte nur Gutes über die Organisation in Berlin‘‘, freut sich Alex Roach auf seinen neuen Club. Der 1,95 Meter große und 102 Kilogramm schwere Linksschütze bestritt seine Juniorenzeit bei den Calgary Hitmen in der Western Hockey League (WHL). 2011 wurde er von den Los Angeles Kings für deren Farmteams unter Vertrag genommen. In der vergangenen spielte er 64 Partien für die Manchester Monarchs in der East Coast Hockey League (6 T, 24 V).

Am Anfang dieser Saison absolvierte er zwölf Spiele für die Atlanta Gladiators in der ECHL. Roach wird bereits am morgigen Donnerstag sein erstes Training mit dem Eisbären-Team absolvierenund wenn alle Papiere rechtzeitig fertig sind, am Freitag (23.12., 19:30 Uhr) gegen die Grizzlys Wolfsburg sein erstes Spiel für den Hauptstadtclub bestreiten.