Eisbären Berlin verpflichten Peter ReginAngreifer kommt vom HC Ambri-Piotta

Der dänische Nationalspieler Peter Regin verstärkt die Eisbären Berlin. (picture alliance/dpa/Lehtikuva | Mikko Stig)Der dänische Nationalspieler Peter Regin verstärkt die Eisbären Berlin. (picture alliance/dpa/Lehtikuva | Mikko Stig)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

„Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir Peter Regin von den Eisbären Berlin überzeugen konnten. Ein Spieler seiner Klasse ist nicht nur eine Bereicherung für uns, sondern auch für die gesamte Liga. Peter ist ein Top-Center, mit umfangreicher Erfahrung und großer Qualität. Er hat in seiner Karriere bewiesen, dass er vielseitig einsetzbar ist und Führungsqualitäten besitzt. Wir sind davon überzeugt, dass er eine tragende Rolle innerhalb unserer Mannschaft einnehmen wird“, zeigt sich Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer sehr zufrieden mit der Verpflichtung.

Regin wurde von den Ottawa Senators im NHL Draft 2004 in der dritten Runde an Position 87 gedraftet. Der Däne verblieb noch bis 2008 in Skandinavien. Mit seinem Heimatverein Herning gewann er zweimal die Meisterschaft und wechselte im Jahr 2005 zu Timrå IK nach Schweden. Zur Saison 2008/09 folgte der Wechsel nach Nordamerika. In den folgenden sieben Jahren spielte der Linksschütze für Ottawa, die New York Islanders sowie die Chicago Blackhawks in der National Hockey League (NHL). In insgesamt 254 NHL-Partien verbuchte er 26 Treffer sowie 45 Assists. Hinzu kommen 93 Punkte (29 Tore, 64 Vorlagen) in 133 American-Hockey-League-Spielen. Auf sein Engagement in Übersee folgte 2015 der Wechsel zu Jokerit aus Helsinki. Für die Finnen lief der 1,87 Meter große und 90 Kilogramm schwere Angreifer in den folgenden sechs Saisons in Summe 330 Mal in der Kontinental Hockey League (KHL) auf. In diesen Partien gelangen ihm 73 Tore und 135 Vorlagen. In der vergangenen Spielzeit 2021/22 stand der 36-Jährige beim HC Ambri-Piotta in der Schweizer National League unter Vertrag. In 41 Spielen kam er auf 3 Treffer, zudem war er an 20 weiteren Toren seiner Mannschaftskollegen beteiligt. Mit der dänischen Nationalmannschaft nahm Regin an zehn Weltmeisterschaften teil. Darüber hinaus war er Dänemarks Kapitän bei den Olympischen Spielen 2022 teil und stieß mit seinem Team bei diesem Turnier bis ins Viertelfinale vor.

Peter Regin sagt: „Ich freue mich, ein Teil der Eisbären Berlin zu sein. Ich habe nur Positives über die Mannschaft und die gesamte Organisation gehört. Ich habe Videos von Eisbären-Heimspielen gesehen und kann es kaum erwarten, diese einzigartige Atmosphäre aus nächster Nähe erleben zu dürfen. Natürlich ist es unser Ziel, unseren Titel zu verteidigen und die dritte Meisterschaft in Folge zu feiern.“

Mit dieser Neuverpflichtung haben die Eisbären Berlin für die Spielzeit 2022/23 aktuell 26 Spieler unter Vertrag. Derzeit hat der Hauptstadtclub neun Ausländerlizenzen vergeben und noch zwei weitere zur Verfügung. Von insgesamt elf Lizenzinhabern dürfen pro Spiel neun zeitgleich auf dem Spielberichtsbogen aufgeführt und somit bei DEL Pflichtspielen eingesetzt werden.

  • Der derzeitige Eisbären-Kader für die Saison 2022/23:
    • Tor:
      • Juho Markkanen, Nikita Quapp, Tobias Ancicka

    • Abwehr:
      • Morgan Ellis, Frank Hördler, Marco Nowak, Eric Mik, Jonas Müller, Korbinian Geibel, Julian Melchiori

    • Sturm:
      • Jan Nijenhuis, Peter Regin, Manuel Wiederer, Eric Hördler, Giovanni Fiore, Frank Mauer, Kevin Clark, Yannick Veilleux, Marco Baßler, Bennet Roßmy, Marcel Barinka, Maximilian Heim, Zach Boychuk, Marcel Noebels, Leo Pföderl, Matt White


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...

Kurz vor dem Trainingsauftakt
Maegaard Scheel und Korus ergänzen Kader der Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der DEL haben in der Woche vor ihrem Trainingsauftakt am 8. August zwei Ergänzungen ihres Kaders vorgenommen: Der Däne Felix Maegaard Sche...

Center kommt aus Linköping
Brian Gibbons komplettiert Kader des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat die letzte offene Kaderstelle in der Offensive mit dem Ex-NHL-Profi Brian Gibbons besetzt. Der 34-Jährige spielte in der vergangenen Spielzei...

Brent Aubin wechselt nach Frankreich
Colin Smith kommt zu den Iserlohn Roosters

​Der in Kanada geborene Stürmer Brent Aubin wird in der kommenden Saison nicht zum Kader der Iserlohn Roosters gehören. Der 36-Jährige hat sich entschieden, seinen T...

Verteidiger mit Offensiv-Qualitäten
Kölner Haie verpflichten Nick Bailen

​Die Kölner Haie haben Verteidiger Nick Bailen verpflichtet. Der 32-Jährige wechselt von Traktor Tscheljabinsk zu den Domstädtern. Beim KEC erhält der US-Amerikaner ...

Verteidiger wohl ab Oktober wieder fit
Adler Mannheim starten ohne Larkin in die Saison

​Die Adler Mannheim werden ohne Thomas Larkin in die neue Saison starten. Der Verteidiger musste sich vor einigen Wochen einer Handoperation unterziehen. ...

Kanadischer Center neu im Team
Augsburger Panther verpflichten Antoine Morand

​Kurz vor dem Trainingsstart können die Augsburger Panther eine weitere Personalie vermelden. Stürmer Antoine Morand wechselt aus der Organisation der San Jose Shark...

Personalplanungen abgeschlossen
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Center Jean-Christophe Beaudin

​Die Grizzlys Wolfsburg haben sich die Dienste eines weiteren Centers gesichert: Der 25-jährige Kanadier Jean-Christophe Beaudin (25) schließt sich den Niedersachsen...