Eisbären Berlin verpflichten Louis-Marc AubryMüller und Olver wieder dabei

Louis-Marc Aubry spielt nun für die Eisbären Berlin. (Foto: dpa)Louis-Marc Aubry spielt nun für die Eisbären Berlin. (Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Außerdem wird morgen der neue Eisbären-Stürmer Louis-Marc Aubry in München landen und, wenn alle Papiere und Ausrüstungsgegenstände vorhanden sind, bereits am Abend in Augsburg auflaufen. Aubry wechselt vom AHL-Team der Grand Rapids Griffins nach Berlin, bei denen er bisher seine gesamte Profikarriere verbrachte und mit denen er 2013 die Meisterschaft der American Hockey League gewann. Der 25-jährige Dritt-Runden-Draft-Pick (2010) der Detroit Red Wings wird bei den Eisbären die Rückennummer 41 erhalten.

„Louis-Marc Aubry haben wir vor allem aufgrund der ungewissen Ausfalldauer von Julian Talbot verpflichtet. Sein Vertrag läuft bis Saisonende“, sagte der sportliche Leiter der Eisbären Berlin Stefan Ustorf zu dem Neuzugang.

Die Hauptstädter müssen am kommenden Wochenende auf Marcel Noebels, Sven Ziegler, Nick Petersen, Petri Vehanen, Julian Talbot und Micki DuPont verzichten. Letzterer wird aufgrund einer Ellenbogen-Verletzung für rund vier Wochen ausfallen.

Aubrys erstes Heimspiel wird voraussichtlich die Partie am 17. Februar gegen Bremerhaven sein.