Eisbären Berlin und Red Bull München brauchen nur noch einen Sieg DEL-Play-offs kompakt

Franky Mauer traf auch in Spiel vier der Serie seiner Bullen gegen die Fischtown Pinguins. (picture alliance / NurPhoto)Franky Mauer traf auch in Spiel vier der Serie seiner Bullen gegen die Fischtown Pinguins. (picture alliance / NurPhoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Grizzlys Wolfsburg – Eisbären Berlin 1:3 (1:1, 0:1, 0:1)

Play-off-Stand: 1:3

Nach der Strafzeitenflut in Spiel zwei und dem 8:1-Schützenfest vom vergangenen Sonntag lieferten sich die beiden Teams zunächst ein „normales“ Play-off-Spiel. Bereits nach drei Minuten brachte der nachverpflichtete Rihards Bukarts die Gäste aus der Hauptstadt in Führung. Als Andre Rankel wegen Beinstellens zwei Minuten pausieren musste, traf Christoph Höhenleitner zum Ausgleich für die Hausherren. Rankel machte seinen kleinen Fauxpas wieder gut, als er nach sechs Minuten im Mittelabschnitt zur erneuten Führung für die Eisbären traf. Eisbären-Verteidiger Micki DuPont war auch an diesem Tor wieder als Vorbereiter beteiligt. Kurz danach sorgte Wolfsburgs Stephen Dixon dafür, dass die Strafzeiten-Schnitt in dieser Serie nicht zu sehr absackt: Wegen eines Bandenchecks wurde er mit einer Spieldauerdisziplinarstrafe belegt. Die fünfminütige Überzahl überstand sein Team aber schadlos. Den knappen Vorsprung retteten die Berliner bis in die Schlussphase. Als Grizzlys-Goalie Gerald Kuhn seinen Platz im Tor für den sechsten Feldspieler geräumt hatte, traf Louis-Marc Aubry zur endgültigen Entscheidung. Berlin kann damit am Freitag vor eigenem Publikum den Halbfinaleinzug perfekt machen.

Fischtown Pinguins – EHC Red Bull München 2:5 (1:0, 1:2, 0:3)

Play-off-Stand: 1:3

Wie auch schon in Spiel drei tat sich der Meister der vergangenen beiden Jahre lange schwer: 117 Sekunden waren gespielt, als die Gastgeber die Führung durch den Youngster Christoph Körner erzielten. Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem Brooks Macek nach gut zwei Minuten im Mittelabschnitt ausglich. Dreieinhalb Minuten später war es erneut der Silbermedaillengewinner von Pyeongchang, der für die Gäste zur Führung traf. Auch in diesem Spiel gab es eine große Strafe: Münchens Keith Aulie musste ebenfalls wegen eines Bandenchecks vorzeitig in die Kabine. Dies nutzten die Norddeutschen durch Jan Urbas zum Ausgleich. Der Torschütze stand kurz darauf erneut im Blickpunkt, als er mit Patrick Hager ein wenig aneinandergeriet. Im Schlussdrittel brachte Mads Christensen den Titelverteidiger wieder in Führung, die EHC-Kapitän Michi Wolf nur zweieinhalb Minuten später ausbaute. Diese Führung hielten die Münchner bis in die Schlussphase. Bereits gut drei Minuten vor dem Ende nahm Bremerhavens Coach Thomas Popiesch seinen Torwart Pöpperle vom Eis, aber es dauerte nur sieben Sekunden, bis Franky Mauer mit dem Empty-Net-Goal alles klar machte für den Titelverteidiger, der mit einem Sieg am Freitag bereits ins Halbfinale einziehen kann.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Augsburg setzt sich in Frankfurt durch
Eisbären Berlin feiern vierten Sieg in Folge

​Die Augsburger Panther drehen einen Zwei-Tore-Rückstand gegen die Löwen Frankfurt noch zum Sieg. Die Eisbären Berlin feiern den vierten Sieg in Folge beim 4:1 gegen...

Rheinländer gewinnen mit 2:1
Düsseldorfer EG und Fischtown Pinguins Bremerhaven tauschen Tabellenplätze

​Die Düsseldorfer EG besiegt die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 2:1 (1:0, 1:1, 0:0) und übernimmt damit den fünften Platz von den Norddeutschen....

Die DEL am Dienstag
Kölner Haie drehen 0:3 gegen Iserlohn Roosters

​Mit dem 46. Spieltag biegt die DEL-Saison in das letzte Viertel der Saison ein. Somit wird auch der Kampf um die Play-off-Plätze immer heißer. Mit 3:0 führten die I...

Vorletzte Kontingentstelle besetzt
Verteidiger Carl Neill wechselt zu den Schwenninger Wild Wings

​Die Schwenninger Wild Wings verpflichten mit Carl Neill einen kanadischen Rechtsschützen für die Verteidigerposition. Der 26-Jährige kommt vom slowenischen ICEHL-Cl...

DEB-Pokal der Frauen
ERC Ingolstadt sichert sich den Pokalsieg

​Am vergangenen Wochenende, 21. und 22. Januar, fand im Bundesstützpunkt in Füssen nach 2018 wieder das Final-Four-Turnier um den DEB-Pokal der Frauen statt. Hier si...

3:2-Sieg nach Verlängerung gegen die Düsseldorfer EG
Straubing Tigers profitieren von Geschenken

​Die ersten drei Duelle gingen an die Niederbayern, die NRW-Landeshauptstädter kassierten bis zu diesem Aufeinandertreffen insgesamt fünf Niederlagen gegen die Tiger...

Kölner Haie überrollen das Schlusslicht aus Bietigheim
EHC Red Bull München gewinnt das Topspiel beim ERC Ingolstadt

​Auch das siebte Derby zwischen dem EHC Red Bull München und dem ERC Ingolstadt geht an den Verein aus der bayerischen Hauptstadt. Vor 5.728 Zuschauern hatten die In...

3:2 gegen die Kölner Haie
Düsseldorfer EG gewinnt das rheinische Derby und gleicht Serie aus

​Fast genau in einem Monat ist die „fünfte Jahreszeit“ im Rheinland und die Karnevalshochburgen Düsseldorf und Köln lassen es krachen, genauso explosiv sollte die 23...

Die DEL am Freitag
Adler Mannheim beenden Auswärtssieg-Serie des EHC Red Bull München

​Auch für den EHC Red Bull München wird die Zahl 13 als Unglückszahl in die DEL-Geschichte eingehen. Beim bis zum letzten Sonntag alleinigen Rekordhalter Adler Mannh...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 26.01.2023
Adler Mannheim Mannheim
0 : 3
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Freitag 27.01.2023
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Kölner Haie Köln
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Straubing Tigers Straubing
- : -
EHC Red Bull München München
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Sonntag 29.01.2023
EHC Red Bull München München
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Kölner Haie Köln
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Straubing Tigers Straubing
Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter