Eisbären Berlin und Grizzlys Wolfsburg spielen um die MeisterschaftNord-Duell im DEL-Finale

Die Eisbären Berlin stehen im Play-off-Finale der Deutschen Eishockey-Liga.  (Foto: dpa/picture alliance)Die Eisbären Berlin stehen im Play-off-Finale der Deutschen Eishockey-Liga. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eisbären Berlin – ERC Ingolstadt 4:2 (0:0, 2:2, 2:0)

Serienstand: 2:1

Bereits im ersten Abschnitt lieferten sich beide Mannschaften ein offenes Spiel – Tore fielen aber erst im Mitteldrittel. Da ging es schließlich rund: Zunächst brachte Louis-Marc Aubry die Panther in der 24. Minute in doppelter Überzahl in Führung, ehe Ryan Kuffner nach einem Konter auf 2:0 (28.) erhöhte. Dem Treffer ging ein Fehlpass der Eisbären im Mittelabschnitt voraus. Doch die Eisbären schlugen zurück: Bei einem (zunächst) 2:1-Konter legte Marcel Noebels auf den heraneilenden dritten Mann, John Ramage, zurück, der zum 1:2-Anschluss vollendete (31.). Nur etwas mehr als zwei Minuten später stellte Ryan McKiernan mit einem satten Schuss den 2:2-Ausgleich her. Die Emotionen entluden sich immer wieder in Scharmützeln – so auch nach diesem Treffer. Schließlich drehten die Eisbären das Spiel komplett: Mit einem platzierten Schuss brachte Matt White die Hausherren in Führung (50.). Als Giovanni Fiore in der 58. Minute einen Schuss zum 4:2 abfälschte, war die Partie entschieden.

Adler Mannheim – Grizzlys Wolfsburg 1:2 (1:1, 0:0, 0:1)

Serienstand: 1:2

Denis Reul ist nicht gerade als Goalgetter bekannt. Dennoch brachte der Verteidiger die Adler, die vor Spielbeginn das Saison-Aus ihres jungen Stürmers Florian Elias aufgrund einer Handverletzung bekanntgeben mussten, in der vierten Minute in Führung. Wolfsburg kam schließlich mit dem Ausgleich in der 14. Minute besser in die Partie. Dabei zog Phillip Bruggisser von der blauen Linie ordentlich ab – seinen Schuss fälschte schließlich Spencer Machacek in der 14. Minute entscheiden ab. Das zweite Drittel blieb zwar intensiv, Tore fielen in dieser Phase aber nicht. Erst in der 57. Minute fiel der nächste Treffer – und Torschütze Reul wurde zum tragischen Helden. Wolfsburgs Max Görtz setzte zum Bauerntrick an und der Puck prallte von Reuls Schlittschuh ins eigene Netz zur Führung der Grizzlys. Wolfsburg verteidigte den Vorsprung und zog ins Finale ein. 

Alle Spiele sind auch in unserer runderneuerten Android-App sowie wie in der bewährten iOS-App im Liveticker zu verfolgen.

Hier sind die Apps zu finden:

iOS-Hockeyweb-App

Android-Hockeyweb-App



Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...

Finalerfolg gegen Berlin – erster DNL-Titel seit 13 Jahren
Die U 20 des EV Landshut ist Deutscher Meister

​Die U-20-Mannschaft von Meistercoach Ales Jirik gewinnt das entscheidende Finalspiel bei den Eisbären Juniors Berlin mit 3:2 und krönt sich nach 13 Jahren wieder zu...

3:0-Sieg im fünften Spiel
Fischtown im Finale – Bremerhaven wirft den Meister raus

​Der EHC Red Bull München ist raus aus dem Play-off-Rennen der Deutschen Eishockey-Liga – es wird also einen anderen Deutschen Meister geben. Und vielleicht sogar ei...

DEL-Halbfinale am Sonntag
Fischtown Pinguins Bremerhaven versetzen Meister in Schockstarre – Straubing Tigers stemmen sich gegen Halbfinal-Aus

Im vierten Spiel der Halbfinal-Serien in der Deutschen Eishockey-Liga wehrten die Straubing Tigers mit einem 3:2-Sieg den ersten Matchpuck der Eisbären Berlin ab. Im...

Den Hauptstädter fehlt nur noch ein Sieg zum Finale
Eisbären erkämpfen sich einen 3:2 Sieg gegen Tigers

​In der Hauptstadt fand das dritte Spiel der DEL-Playoffs zwischen den Eisbären Berlin und den Straubing Tigers statt, bei dem die Eisbären einen hart umkämpften 3:2...