Eisbären Berlin - Nächste Hoffnung: SchwenningenNach fünf Niederlagen in Folge

Foto: Angelo Bischoff www.fotopuls.deFoto: Angelo Bischoff www.fotopuls.de
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Keine leichte Zeit für die Eisbären Berlin. Nach dem Problemmonat September beginnt der Oktober ebenfalls nicht besser. Mit 1:3 unterlagen die Berliner beim Tabellenletzten Düsseldorfer EG, die ihren ersten Sieg in der aktuellen Spielzeit der Deutschen Eishockey Liga (DEL) einfahren konnten. “Früh in Führung gehen und die Partie lange offen halten!”, war die Maßgabe von DEG-Sportdirektor Walter Köberle im Hockeyweb-Interview vor der Partie. Letztendlich war dies auch der Schlüssel zum Sieg. Die “jungen Wilden”, wie die Mannschaft der DEG aufgrund ihres jungen Teams genannt werden, ließen durchaus Potenzial aufblitzen.

Lichtblicke bei den Eisbären? Fehlanzeige!

Es hat immer noch nicht “blubb” gemacht. Der Ketchup-Effekt ist beim ersten der vier Auswärtsspiele in Folge noch nicht eingetreten. Bereits fünf Niederlagen in Folge sorgen bei den Eisbären Berlin für den schlechtesten Saisonstart seit sieben Jahren. “Wir hatten zwar den größeren Anteil des Spiels, aber wir waren weniger effizient als die Gastgeber. Trotz der Niederlage haben wir uns an einigen Stellen im Vergleich zu den vergangenen Spielen in dieser schwierigen Situation verbessert. Wir haben viele Chancen erspielt und wenige zugelassen. Doch am Ende waren wir nicht gut genug, um dies in einen Punktgewinn umzusetzen.”, sagte Eisbären-Coach Jeff Tomlinson nach der Partie.

Wenn der Eisbären-Coach Positives aus einer Niederlage gegen den Tabellenletzten zu ziehen versucht, fühlt sich ähnlich verkrampft an, wie das Spiel seiner Mannen auf dem Eis. Die nächsten Partien scheinen nun zur Charakterfrage für Team und Mannschaft zu werden.

Langsam macht sich Unmut gegen Jeff Tomlinson breit

Eisbären Manager Peter John Lee ist momentan häufig in Dingen Europapokal unterwegs - hat entsprechend die meisten Niederlagen seines Teams nicht gesehen. Würde er trotzdem nach weiteren Pleiten handeln und den Trainer austauschen? Oder würde er weiter auf Tomlinson vertrauen? Bei vielen Eisbären-Fans macht sich gegen den Coach Unmut breit - sehen ihn als schwächstes Glied in der Kette. Immerhin kennt der Deutsch-Kanadier beide Situationen. Im Jahr 2010, bei seinem Engagement in Düsseldorf setzte die DEG, nachdem sie im September auf dem Vorletzten Platz rangierte, zu einem Höhenflug an (verbuchten bis Jahresende nur drei Niederlagen bei 17 Siegen), der letztendlich erst im Halbfinale der Play-offs endete. Dagegen wurde Tomlinson im letzten Jahr in Nürnberg nach einer Niederlagenserie bereits im Dezember beurlaubt.

Hoffnung Schwenningen?

Wenn aktuell ein Team ‘Erfahrungen mit dem Ketchup-Effekt machen konnte, dann die Schwenninger Wild Wings. Nach den eher glücklosen ersten drei Spieltagen folgten vier Siege in Folge, die zuletzt in einen 8:1-Heimerfolg gegen die Grizzly Adams Wolfsburg mündete. Euphorie macht sich im Schwarzwald breit. Keine leichte Aufgabe - schon gar nicht wenn der Aufsteiger den Meister empfängt. Es wird nicht leichter.

Verpflichtende PCR-Tests für alle Spieler
Corona-Teststrategie in der DEL wird verschärft

Infektionen, Quarantäne, Spielausfälle: Aus diesem Grund hat die DEL jetzt die Corona-Teststrategie verschärft. In Zukunft werden deutlich mehr PCR-Tests zum Einsatz...

Weitere Corona-Fälle bei den Roosters
Spiel zwischen Iserlohn Roosters und DEG wird verschoben

Nach der abgesagten Partie vom Sonntagabend liegen nun die Ergebnisse der im Labor ausgewerteten PCR-Testungen bei den Iserlohn Roosters vor. Dabei sind weitere Coro...

Der Sportdirektor der Nürnberg Ice Tigers zu Gast im Instagram-Livestream
Stefan Ustorf: „Der Abstieg bringt das deutsche Eishockey keinen Furz nach vorne!“

Seit März ist Stefan Ustorf erst als Sportdirektor im Amt und zu tun hatte er seitdem jede Menge in Nürnberg. Zeitweilen stand er als Interimscoach sogar höchst selb...

Die DEL am Sonntag
Krefeld spielt gut, kriegt aber keine Punkte zum „Geburtstag“

​Vier Spiele fanden am Sonntag angesichts der diversen Spielabsagen aufgrund verhängter Quarantänen in der Deutschen Eishockey-Liga statt. Da der Punkteschnitt auch ...

DEL-Spiel in Augsburg kann nicht stattfinden
Weitere Absage: Iserlohn Roosters in häuslicher Isolation

​Nach turbulenten 24 Stunden müssen die Iserlohn Roosters am Sonntagmorgen bekanntgeben, die Reise zum heutigen Auswärtsspiel bei den Augsburger Panthern nicht antre...

Die Spiele am Freitag
Achterbahnfahrt in der DEL

​Mal hü, mal hott. In einer derart langen Saison ist kaum zu erwarten, dass jedes Spiel läuft wie das andere – das zeigten die nur vier DEL-Spiele am Freitag, nachde...

Zusätzlich 100€ Willkommensbonus sichern
20€ Gratiswette ohne Einzahlung für die DEL

Beim Online-Wettanbieter Betano bekommt ihr eine 20€ Gratiswette für die DEL! Dazu bekommt ihr noch den 100€ Willkommensbonus!...

Doppelschlag zu Beginn des zweiten Drittels ebnet den Weg
Zweiter Heimsieg in Folge: Iserlohn Roosters schlagen die Grizzlys Wolfsburg

​Die Iserlohn Roosters haben ihr Heimspiel gegen die Grizzlys Wolfsburg mit 5:2 (1:0, 2:0, 2:2) gewonnen. Nach dem Derbysieg gegen Düsseldorf am Sonntag fahren die S...

DEL Hauptrunde

Dienstag 26.10.2021
EHC Red Bull München München
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 28.10.2021
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Kölner Haie Köln
Freitag 29.10.2021
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
EHC Red Bull München München
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Straubing Tigers Straubing
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Sonntag 31.10.2021
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Kölner Haie Köln
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Straubing Tigers Straubing
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
EHC Red Bull München München