Eisbären Berlin klarer Sieger im "Anschutz-Duell"

Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 4:0 gewannen die Eisbären Berlin gegen die Hamburg Freezers und konnten somit nach zwei Niederlagen in Folge wieder einen Sieg einfahren.

Nicht nur das Team der Hamburg Freezers hatte Premiere in der o2-World, auch 9 ihrer Fans nutzten erstmals den direkt an die Arena angeschlossenen Bootsanleger und kamen über die Spree zum Firmenduell der beiden Anschutz-Klubs.

Dieses begann im ersten Abschnitt auch sportlich recht fair. Die Eisbären, welche wieder auf die Dienste von Florian Busch nach seiner Handgelenksverletzung zählen konnten, hatten in der Anfangsphase die eindeutig höheren Spielanteile. Allerdings kamen die Gäste bei ihren Gelegenheiten schon das ein oder andere Mal gefährlich vor die Box vom Berliner Torhüter Youri Ziffzer. Den verdienten Führungstreffer konnte Deron Quint in der 20. Spielminute, als er gefühlte Ewigkeiten den Puck im Angriffsdrittel behauptete, erzielen.

Diesen Schwung der Führung konnten die Berliner mit in das zweite Drittel nehmen. Andy Roach erhöhte in der 23. Spielminute mit einem Schuss aus dem spitzen Winkel auf 2:0, Stefan Ustorf traf knapp zehn Minuten später zum 3:0. Zwischendurch mussten die Eisbären aber einen herben Verlust hinnehmen, denn Kapitän Steve Walker verließ mit einer Knieprellung das Eis. Auch Kollege Denis Pederson begab sich  kurz in Behandlung und wurde von Eisbären Doc Jens Ziesche an der Lippe mit drei Stichen genäht.

Dies hat er aber anscheinend gut verkraftet, denn in der 50.Spielminute schnappte er sich an der blauen Linie den Puck und schob danach strauchelnd auf das Tor zulaufend den Puck zum vierten Mal hinter Freezers-Goalie Jean-Marc Pelletier ein. Die Entscheidung! (ovk/mac - Foto by City-Press)

Tore:
19:14 1:0 Quint D. (Busch F.), 4-4
22:03 2:0 Roach A. , EQ
32:00 3:0 Ustorf S. (Regehr R.), PP1
50:35 4:0 Pederson D. , EQ

Strafen:
Eisbären 10 (2,4,4)
Hamburg 14 (2,4,8)

Schiedsrichter:
Stephan Kadow

Zuschauer:
14.200


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Verteidiger von Tappara Tampere
Kölner Haie holen Brady Austin vom finnischen Meister

​Die Kölner Haie haben Verteidiger Brady Austin verpflichtet. Der 29-jährige Kanadier kommt vom finnischen Meister Tappara Tampere. ...

Vertrag bis 2025
Grizzlys Wolfsburg verlängern vorzeitig mit Ryan Button

​Die Grizzlys Wolfsburg haben den Vertrag mit einem ihrer zuverlässigsten Verteidiger vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2025 verlängert. Ryan Button wird auch in d...

54-jährige Kanadier kehrt von den Iowa Heartlanders zurück nach Deutschland
Gerry Fleming wird neuer Cheftrainer der Löwen Frankfurt

Die Löwen Frankfurt haben ihren neuen Trainer gefunden: Der neue Head-Coach der Hessen heißt Gerry Fleming und kommt von Iowa Heartlanders. Zuvor war der Kanadier dr...

Verteidiger kommt aus der Organisation der Anaheim Ducks
Eisbären Berlin verstärken sich mit Brendan Guhle

Die Eisbären Berlin haben einen neuen Verteidiger verpflichtet. Brendan Guhle wechselt aus der Organisation der Anaheim Ducks nach Berlin und komplettiert die Defens...

Neuzugang kommt aus Finnland
Nick Baptiste verstärkt die Kölner Haie

Der Haie-Kader 2022/2023 nimmt weiter Form an. Die Kölner Haie haben sich die Dienste von Stürmer Nick Baptiste gesichert. Der 26-jährige Kanadier wechselt aus Finnl...

Neuzugang aus Iserlohn
Straubing Tigers verpflichten Luke Adam

​Der Kanadier Luke Adam wird die Offensive der Straubing Tigers verstärken. ...

Auftaktspiel zwischen Kölner Haie und EHC Red Bull München am 15.09.22
DEL veröffentlicht Spielplan für die Saison 2022/23

Die Eishockey-Fans haben sehnsüchtig darauf gewartet. Jetzt steht der Spielplan für die kommende Spielzeit in der DEL fest. Und das Auftaktspiel der neuen Saison fin...

Schussstarker Verteidiger für die Löwen-Defensive
Löwen Frankfurt holen Simon Sezemsky aus Iserlohn

Der läuferisch und technisch versierte Abwehrspieler Simon Sezemsky kommt vom DEL-Club Iserlohn Roosters nach Frankfurt. ...