Eisbären Berlin gewinnen gegen Köln mit 5:3Die Eisbären Berlin haben das erste Heimspiel der laufenden PENNY DEL Saison 2021/22 gewonnen

Die Eisbären holen den ersten Heimsieg der Saison (Foto: dpa / picture alliance / Eibner-Pressefoto)Die Eisbären holen den ersten Heimsieg der Saison (Foto: dpa / picture alliance / Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Üffing (5.) erzielte für die Gäste den ersten Treffer des Spiels. Im Mitteldrittel konnte Eric Mik (26.) mit seinem ersten DEL-Tor ausgleichen, jedoch brachte Dumont (27./SH1) die Kölner per Shorthander wieder in Führung. Matt White (38./PP2) konnte diesen Kölner Vorsprung in doppelter Überzahl wieder egalisieren. Zwölf Sekunden nach dem Ausgleich traf Kevin Clark (38./PP1) im Powerplay zum 3:2 für die Eisbären. Im Schlussdrittel erhöhte Yannick Veilleux (42./PP1) in Überzahl auf 4:2 für die Berliner. Barinka (44.) konnte noch einmal für die Haie verkürzen, Yannick Veilleux (57./PP1) sorgte jedoch mit dem vierten Überzahl-Treffer der Eisbären in dieser Partie für den 5:3-Endstand.

Am Mittwoch, den 13. Oktober um 19:45 Uhr spielen die Eisbären Berlin in der Champions Hockey League. Am sechsten Spieltag der CHL-Gruppenphase gastieren die Berliner beim HC Lugano aus der Schweiz. Das nächste Ligaspiel bestreiten die Eisbären am Sonntag, den 17. Oktober. Dann treffen sie in der Mercedes-Benz Arena auf den ERC Ingolstadt. Spielbeginn ist um 14:00 Uhr.

Die DEL am Sonntag
Adler Mannheim beenden Bietigheimer Serie – Red Bull München in Quarantäne

​Das war ja schon fast beängstigend gut – dreimal in Folge hatte DEL-Neuling Bietigheim Steelers zuletzt gewonnen. Am Sonntag musste sich der Aufsteiger dann aber do...

Stürmer kommt aus Liberec
Tomas Zaborsky wechselt zu den Schwenninger Wild Wings

​Der 33-jährige Slowake Tomas Zaborsky hat sich den Schwenninger Wild Wings angeschlossen....

München – Nürnberg findet nicht statt
Spielausfall in der DEL

​Das für Sonntag, 17. Oktober, angesetzte Spiel zwischen dem EHC Red Bull München und den Nürnberg Ice Tigers findet nicht statt....

5:4-Sieg gegen EHC Red Bull München
Augsburger Panther setzen Heimsiegserie fort

Die Augsburger Panther besiegten den DEL-Tabellenführer EHC Red Bull München nach einem furiosen Spiel in der Verlängerung mit 5:4 (1:1, 2:3, 1:0, 1:0),...

Die DEL am Freitag
Spätschicht in Schwenningen

​Bereits am Donnerstag gewann die Düsseldorfer EG mit 5:2 gegen Bremerhaven – und das ab dem zweiten Drittel auch verdient. Nicht zu vergessen ist allerdings, dass d...

Düsseldorf besiegt die Fischtown Pinguins mit 5:2
DEG feiert Heimsieg gegen Bremerhaven

Nach dem Nullpunktewochenende mit Niederlagen gegen Mannheim und in Bietigheim sollten wieder Punkte her für die DEG....

Verteidiger kommt aus Donezk
Bietigheim Steelers holen Jalen Smereck

​Der 24-jährige Verteidiger Jalen Smereck wechselt vom HC Donbass Donezk aus der 1. ukrainischen Liga zu den Bietigheim Steelers in die DEL....

Die Panther müssen weitere verletzungsbedinge Ausfälle verkraften
Verletzungssorgen bei den Augsburger Panther

Nach Verteidiger Wade Bergman, der nach seiner Hand-OP noch bis zu vier Wochen fehlen wird, haben die Augsburger Panther nun auch noch weitere Ausfälle zu beklagen....

DEL Hauptrunde

Sonntag 17.10.2021
Eisbären Berlin Berlin
6 : 3
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
2 : 3
Kölner Haie Köln
Straubing Tigers Straubing
1 : 2
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Adler Mannheim Mannheim
6 : 2
Bietigheim Steelers Bietigheim
EHC Red Bull München München
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Iserlohn Roosters Iserlohn
3 : 1
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Krefeld Pinguine Krefeld
3 : 1
Augsburger Panther Augsburg
Dienstag 19.10.2021
Straubing Tigers Straubing
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Kölner Haie Köln
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf